1

Neues
aus dem
Verein

Anna Keyserlingk

1. Tag Jugend-DM in Sindelfingen

Ina Cordes | 19. Februar 2022

Anna Keyserlingk (Foto) wird souverän Deutsche Jugend Meisterin im Dreisprung! Mit der neuen Bestweite von 13,37 m war Anna bei den Deutschen Jugend Hallen und Winterwurf Meisterschaften im Singelfinger Glaspalast eine Klasse für sich. Die 18-Jährige legte fast einen Meter zwischen sich und die Zweitplatzierte Ruth Hildebrand aus Mannheim (12,41 m). Damit setzt sie sich auch an die Spitze der europäischen U20-Bestenliste. Ihr zweitbester Versuch von 13,33 m war eigentlich noch besser. Anna verschenkte jedoch einige Zentimeter am Balken, während ihr weitester Sprung optimal getroffen war. Am nächsten Wochenende geht die Hülserin bei den Deutschen Hallen Meisterschaften der Männer und Frauen in Leipzig an den Start und kann dort noch mal auf Bestleistungsjagd gehen.

Unglücklich verlief der Hammerwurf-Wettkampf der U20 für Nele Frisch. Bereits beim Einwerfen bekam sie Magenkrämpfe. Am Ende fand sie sich dann auf dem unbeliebten Platz vier mit 51,08 m wieder, nur 60 Zentimeter hinter der Bronzemedaillengewinnerin Larissa Rollberg aus Frankfurt. Sehr erfreulich hingegen waren die Auftritte von Tessa Srumf (55,03 s = Bestzeit) und Hannah Odendahl (2:12,85 min) in den Vorläufen über 400 m und 800 m. Beide erreichten als jeweils Vorlaufschnellste das Finale am Sonntag. Es wäre allerdings vermessen, Gold fest einzuplanen. Für Tessa bleibt das Ziel eine Medaille, da die beiden favorisierten 400 m Läuferinnen Anna Malia Hense (Dortmund) und Vivienne Morgenstern (Dresden) nicht alles zeigten. Hannah könnte über 800 m für eine Überraschung sorgen, war doch vorher nur der Endlauf als Ziel ausgegeben worden. Jedoch sagen auch hier die Vorlaufzeiten noch nicht alles aus. Am Sonntag werden neben Tessa und Hannah auch noch Lynn Gramse über 200 m sowie die 4 x 200 m Staffel der weiblichen Jugend an den Start gehen.

Ergebnisse / Livestream