1

Neues
aus dem
Verein

1. Tag LVN-Meisterschaften in Leverkusen

Ina Cordes | 18. Januar 2020

Zwei Titel heimsten die Uerdinger Leichtathleten am ersten Tag der Nordrhein Hallen- und NRW-Winterwurfmeisterschaften der Männer, Frauen, Jugend U20 und U18 in Leverkusen ein. Dazu gesellten sich weitere vier Podestplätze.

Neuzugang Cynthia Kowfie setzte sich über 200 m der weiblichen Jugend U20 knapp gegen die aus St. Tönis stammende Annkathrin Hoven (ART Düsseldorf) durch. Die letztjährige Deutsche Hallen-Vizemeisterin über diese Strecke sprintete in 24,86 s mit nur einer Hundertstel Sekunde Vorsprung zum Sieg. Weniger spannend machte es Anna Keyserlingk (Foto) im Dreisprung der U18, die ebenfalls im Vorjahr DM-Zweite wurde. Souverän holte sich die 16-Jährige mit der neuen Bestleistung von 12,22 m aus dem ersten Versuch den LVN-Titel. Hürdensprinter Albert Kreutzer (U20) fand, wie in der Vorwoche bei den Regionsmeisterschaften, in dem Angermunder Gregory Minoue seinen Meister und wurde in 8,21 s Zweiter. Diesen Platz belegte auch 400 m Läuferin Maya Semsch, die in der weiblichen Jugend U18 in der Bestzeit von 59,01 über die Ziellinie lief. Kai Muty wurde über 800 m der U18 Vizemeister, allerdings blieb er ohne Zeit, da bei ihm und den nachfolgenden Läufern die Zeitnahme ausfiel. Platz drei ging an Tessa Srumf über 200 m der U18 in 26,02 s, und Sechste wurde Nora Glage im 60 m Hürdensprint in 9,21 s. Ergebnisse

Foto: Dirk Fußwinkel