1

Neues
aus dem
Verein

Hannah Odendahl

3. Tag Jugend-DM in Ulm

Ina Cordes | 17. Juli 2022

Am dritten und letzten Tag der Deutschen Jugend Meisterschaften U20 + U18 in Ulm war aus Uerdinger Sicht nur noch 800 m Läuferin Hannah Odendahl (U18, Foto) im Einsatz. Sie machte den Medaillensatz der SC Bayer Athleten komplett und kam mit einer tollen Vorstellung in 2:10,71 min auf Rang zwei. Die Siegerin Jana Marie Becker von der LG Wettenberg (2:09,74 min) setzte sich in der letzten Runde auf der Gegengeraden ab, Hannah folgte ihrem Beispiel ein wenig später, riss eine Lücke zwischen sich und dem restlichen Feld und kam somit ungefährdet auf den Silberrang. Nach vierten Plätzen im Vorjahr und in der Halle gab es für die 16-Jährige nun endlich die ersehnte Medaille.

Die Uerdinger Bilanz fällt nach den drei Ulmer Tagen rundherum positiv aus: Ein Titel von Anna Keyserlingk im Dreisprung der U20 mit 13,21 m, die ihr nebenbei den DLV-Ranglistenplatz eins einbrachten sowie das WM-Ticket für Cali (Kolumbien). Wie oben erwähnt, Silber für Hannah Odendahl im 800 m Lauf der U18, Bronze für Kugelstoßer Maximilian Neukirchen (U18) mit neuer Bestweite von 17,23 m, Platz vier von Nele Frisch im Hammerwurf U20 (54,65 m) und Rang fünf für Tessa Srumf über 400 m U20, die zwar mit der Platzierung und der Zeit (55,19 s) nicht ganz glücklich war, aber damit auch für die WM Anfang August für die Staffel nominiert wurde. Schade nur, dass der Jahresbeste über 400 m Hürden U18, Felix Weidenhaupt, aufgrund einer Muskelverletzung nicht antreten konnte.

Ergebnisse