1

Neues
aus dem
Verein

ALT Slalomkanuten im Wildwasser

huebner | 05. Juli 2021

Zum fünften Mal trafen wir uns zum Wildwasser Paddeln in Garmisch. Da wir schon etwas in die Jahre gekommen sind, übernachteten wir in festen Betten.
Die Anreise erfolgte einmal direkt nach Garmisch und der andere PKW fuhr über Lörrach. Der Lörrach-PKW fuhr über die Schweiz, Österreich und durchs Allgäu und genoss die tolle Landschaft.
Unsere erste Tour war die Befahrung der Loisach. Diese sieben Kilometer durch die Griesenschlucht sind mit das schönste und technisch anspruchsvollte Wildwasser der Loisach. Im Fluss sind viele kleine und große Steine und Felsen, die umschifft werden müssen.
Am anderen Morgen ging es nach dem Frühstück zur oberen Isar. Dort wird man zehn Kilometer mit dem Taxi zum Start gefahren.
Ziel ist das Städtchen Scharnitz in Österreich. Die Isar ist landschaftlich sehr schön, unterwegs geht es sogar durch eine Schlucht. Rechts und Links begleiteten uns viele Radler und auch Kühe.
Mittags und am nächsten Tag ging es nochmals auf die Loisach. Zwischendurch stärkten wir uns mit Kaiserschmarrn und einige auch mit einer leckeren Grillhaxe.
Am Sonntag Nachmittag ging es dann wieder Richtung Lörrach, Garmisch und Uerdingen nach Hause.
Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Ahoi Stefan, Peter, Josch und Klaus