Sportangebote unter Corona-Auflagen

Liebe Vereinsmitglieder,
die Abteilungen sind nach den Sommerferien wieder in einen geregelten Sportbetrieb gestartet.
Doch auch weiterhin gilt es die Hygieneregeln umzusetzen, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Auf unserer Anlage gilt daher die Maskenpflicht, außer während des Sporttreibens. Individualsport ist weiterhin nicht möglich, der Covestro Sportpark und die Außenanlagen sind nur angemeldeten Trainingsgruppen zugänglich (eine Ausnahme bildet das timeout). Halten Sie bitte Abstand zueinander und verzichten Sie auf Handshakes oder Umarmungen.
Sollten Sie Krankheitssymptome aufweisen wird Ihnen die Teilnahme am Training verwehrt.

Für Reiserückkehrer aus offiziellen Risikogebieten gilt: Das Training ist nur nach Vorweisen eines aktuellen negativen Corona-Tests oder nach 14 tägiger häuslicher Quarantäne möglich.

Hier folgen nun Informationen zu den einzelnen Abteilungen. Sollte Ihr Sport nicht dabei sein, wenden Sie sich für Fragen bitte an Ihren Trainer.

Badminton
Basketball
Cheerleading: Die Trainingszeiten für die Cheerleader werden durch die Trainer bekannt gegeben. Bei Interesse an einem Probetraining melden Sie sich unter probetraining@dolphins-krefeld.de
Freizeitsport-Informationen und Sportangebote
Fußball – Hinweise für Gastmannschaften (Traininingszeiten werden über die Trainer kommuniziert)
Futsal: Das Training findet jeden Mittwoch in der Sporthalle im Covestro Sportpark statt. Anmeldungen für Probetrainings sind auch möglich. Informationen dazu gibt es hier.
Handball Jugend
Judo ist aktuell noch nicht durchführbar. Es werden aber Alternativ-Angebote durchgeführt, hierüber informiert Abteilungsleiter Robert Zimmermann die Abteilungen.
Kanu
Karate
Kindersport-Akademie und KiSamstag
Leichtathletik: Die aktuellen Trainingszeiten werden über die Trainer kommuniziert. Anfragen zu Probetrainings können an Lukas Reimann unter lreimann@scbayer05.de oder Peter Quasten unter pquasten@scbayer05.de gerichtet werden
Parkour
Psychomotorik
Rehasport
Tanzen wird seit 08.06. wieder angeboten. Die genauen Trainingszeiten werden durch die Trainer bekannt gegeben.
Tennis
timeout (genauer Hygieneplan hier) – Kurse sowie Update (09.06.2020) zu Anmeldungen
Tischtennis
Triathlon: Die Trainingszeiten sind bei Abteilungsleiter Javier Godoy unter jgodoy@scbayer05.de zu erfragen.
Wassergymnastik wird bis Ende des Jahres nicht stattfinden, da die entsprechenden Schwimmbäder weiter geschlossen bleiben.
Windsurfen

Die konkreten Trainingszeiten sind immer bei den Trainern oder Abteilungsleitern zu erfragen. Ein Zugang zu den Trainingsstätten ist nur für angemeldete Trainingsgruppen möglich.

Kindergeburtstage sind wieder möglich. Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Die Feriencamps sollen auch in den Herbstferien stattfinden. Die geplanten Themen finden Sie hier.

Der Flockpoint ist montags bis freitags von 14:30 bis 18:30 Uhr geöffnet.

Der Beachclub Krefeld hat geöffnet. Montags bis Freitags von 16 bis 22 Uhr sowie am Wochenende von 14 bis 22 Uhr kann man das besondere Strandfeeling genießen. Auch die Beachvolleyballfelder sind buchbar. Aktuelle Informationen gibt es unter www.beachclub-krefeld.de oder über die sozialen Medien.

Seit 01. September ist die Covestro SoccArena wieder nutzbar. Buchungen sind hier möglich.

Für weitere Fragen sind wir auch wieder telefonisch unter 02151-4446333 erreichbar. Beachten Sie bitte, dass der Servicepoint ausschließlich telefonisch oder per E-Mail erreichbar ist, ein persönlicher Kontakt ist zur Zeit nicht möglich.

Neuer Kursplan im timeout

Liebe Mitglieder, 

die neueste Corona-Schutzverordnung vom 16. September hat leider keine weiteren Änderungen für den Fitnessbereich gebracht, so dass wir unter den aktuellen Bedingungen weitermachen müssen. 

Wir haben viele Rückmeldungen zu unserem Umgang mit den Beschränkungen und den sich daraus ergebenden Gegebenheiten und Angeboten erhalten. Als Reaktion darauf haben wir den Kursplan wieder erweitert, so dass es mehr Möglichkeiten gibt, an den Stellen, wo die ersten Engpässe bestanden. Den Kursplan, der ab kommenden Montag gilt, findet Ihr hier

Des Weiteren haben wir nun die Kursräume und die Umkleiden mit Luftreinigern ausgestattet, die 99,7% aller Aerosole aus der Luft filtern. Wir hoffen, damit einen weiteren Schritt hin zum „sicheren Training“ gemacht zu haben. 

Viel Spaß beim Training und bleibt gesund, Euer Team timeout

LVN-Meisterschaften + Sportfest in Köln

Nach ihrem deutschen Meistertitel im Dreisprung ließ Anna Keyserlingk bei den Nordrhein Jugend Meisterschaften „nichts anbrennen“ und holte sich neben dem Titel in ihrer Spezialdisziplin auch den Sieg über die Hürden. Beim Heimspiel im Covestro-Sportpark in Uerdingen gewann die Jugendliche der Klasse U18 den Dreisprung mit über einem Meter Vorsprung mit 12,33 m und auch über die 100 m Hürden setzte sie sich deutlich in 14,55 s durch. Am Samstag in Uerdingen, am Sonntag in Essen: So lautete der Wettkampf-Plan von Tessa Srumf (U18 / Foto). Zuerst siegte sie auf der heimischen Anlage überlegen auf ihrer Spezialstrecke 400 m (56,37 s), um dann tags darauf in Essen bei den parallel stattfindenden LVN-Meisterschaften in anderen Disziplinen im Weitsprung mit der Bestweite von 5,59 m den dritten Platz zu erringen. Auch Hammerwerferin Nele Frisch „ging fremd“ und startete im Diskuswurf, wo sie im Wettbewerb der weiblichen Jugend U18 Dritte mit genau 32,00 m wurde (Bestleistung). Gleich zwei Mal Platz drei gab es für Tabea Schneider bei der weiblichen Jugend U20 in Essen, und zwar im Weitsprung mit 4,89 m und mit dem Speer (32,49 m). Weitere dritte Plätze für Uerdinger Athleten gingen an Maya Semsch (U18) über 400 m mit der Bestzeit von 58,71 s und Kenzie Ofiri in der Klasse M14 in seinen ersten 100 m Rennen in 12,03 s. Jannis Gorissen (U20) wurde zudem Sechster über 400 m in 54,64 s. Ergebnisse: Uerdingen / Essen

Beim Eröffnungssportfest „Blaue Bahn“ des TuS Köln rrh. gab es auch einige Siege und Bestleistungen für Uerdinger Athleten. Über 800 m war Hannah Odendahl in der W15 wieder einmal nicht zu schlagen. Mit über 13 Sekunden Vorsprung deklassierte sie die Konkurrenz. Pia Szymanowski gewann ihr Rennen in der U18 mit der Bestzeit von 2:18,42 min. Gleiches gelang Lynn Gramse über 100 m derselben Altersklasse: Sie siegte mit der persönlichen Bestleistung von 12,38 s. Ergebnisse

JOMA-Verkauf

Der nächste JOMA-Verkauf ist Donnerstag, der 24. September 2020, im neuen Verkaufsraum in Nr. 14 von 17:45 bis 19:00 Uhr.

Achtung: 

  • maximal drei Personen im Shop
  • Maskenpflicht
  • Eintrag in Liste im Vorraum
  • Desinfektion im Vorraum

Saisonstart für A1 in der Nordrheinliga

Es ist so weit. Am Sonntagnachmittag startet unsere A-Jugend, als letzte unserer Jugendmannschaften, in die neue Spielzeit. Um 17:30 Uhr steigt das Auftaktspiel im heimischen Covestro Sportpark, das in vielerlei Hinsicht interessante Geschichten zu erzählen hat und haben wird. Gast in der Rheinstadt ist dabei der TV Borken, der die rund 85 Kilometer lange Autofahrt auf sich nehmen wird, um die Nordrheinligasaison in Uerdingen zu eröffnen.  

Der TV ist dabei kein gänzlich unbekannter Gegner für den SC Bayer, vor zwei Jahren traf man in der Oberligaqualifikation und Ligasaison aufeinander: während die damalige B1 in Quali und Hinspiel siegte, fuhren die Borkener im Rückspiel einen Erfolg ein. Für den ein oder anderen geht es also auch ein Stück weit gegen alte Bekannte, auch wenn inzwischen eine andere Uerdinger Mannschaft auf der Platte stehen wird, als noch 2018/2019. Das Team von Trainer Detlef Randzio und Co-Trainer Kai Hochheiser besteht nämlich zum Großteil aus der letztjährigen B1-Jugend – auch der TV Borken stammt aus dem jüngeren Jahrgang, wurde in der letzten Saison Vizemeister in der B-Jugend-Oberliga.  

Die Uerdinger A1 jedenfalls steht voll in den Startlöchern, um nach monatelanger Pause endlich wieder um Punkte zu spielen – und dann noch auf diesem Niveau. Über die letzten Wochen und Monate ackerte die Mannschaft unermüdlich auf den Saisonstart hin und überwand Höhen und Tiefen, um die bestmöglichste Ausgangslage zu erreichen, die zu erreichen war. Nun will die junge Mannschaft an die stärksten Momente der Vorbereitung anknüpfen, um am Sonntagnachmittag beide Punkte in der Rheinstadt zu halten. 

Ebenfalls interessant ist der Fakt, dass der Saisonstart gleichzeitig das erste Spiel nach langer Pause im Covestro Sportpark sein wird, in dem wieder geharzt werden darf und wird. Wir freuen uns sehr, dass der Verein zusammen mit der Handballabteilung dieses Wagnis begeht und danken nochmal allen, die die Haftmittelnutzung möglich gemacht haben, indem sie viel Aufwand in die Umsetzung dieses Meilensteins investiert haben und uns – den Handballern des SC Bayer – Vertrauen geschenkt haben. 

Am Ende ist dies aber alles nebensächlich, am Sonntag zählt nur das, was sich auf der Platte abspielt. Wir freuen uns auf 60 Minuten geballte Handballaction, viel Stimmung und ein faires Spiel. Kommt alle vorbei und unterstützt unsere A-Jugend – beachtet aber bitte auch die Hygieneregelungen und dass wir nur 60 Zuschauer (40 Heim/20 Gast) zulassen können. Bis Sonntag!  

Anna Keyserlingk

Vorschau LVN-Meisterschaften

Die frisch gebackene Deutsche Jugendmeisterin im Dreisprung, Anna Keyserlingk (Foto), wird an diesem Wochenende im Covestro Sportpark wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen. Dort finden nämlich die Nordrhein Meisterschaften für die Klassen der männlichen und weiblichen Jugend U20, U18 und U16 statt. Um die Teilnehmerzahlen zu begrenzen, hat man sich von Seiten des Verbandes entschlossen, diese Meisterschaft auf verschiedene Standorte zu verteilen. Damit verbunden werden in Uerdingen folgende Disziplinen angeboten. Bei der U18/U20:  Hürdensprint, Dreisprung, 400 m, Kugelstoßen. Bei der U16: Sprint. Die übrigen Wettkämpfe finden parallel in Essen und eine Woche später in Rhede statt.  

Und gerade in diesen Disziplinen hat der SC Bayer einiges zu bieten. Anna nämlich ist sowohl über 100 m Hürden als auch in ihrer Spezialdisziplin Dreisprung favorisiert. Die DM-Dritte im Dreisprung, Julia Holzmann aus Ratingen, ist mit ihrer Meldung in die Altersklasse U20 ausgewichen, um der Hülserin nicht im direkten Duell gegenüber zu stehen. Ebenso in der Meldeliste weit vorne steht 400 m Läuferin Tessa Srumf. „Ich möchte schon noch einmal unter die 56 Sekunden Grenze laufen“, äußert die 17-Jährige, die mit ihrer Endlaufzeit bei den Deutschen Meisterschaften (56,00 s) nicht zufrieden war. Bei der U16 kommt Sprinttalent Kenzi Ofiri im 100 m Wettbewerb der 14-Jährigen für vordere Plätze in Frage.

Gespannt sein darf man auch, wie die Corona bedingten organisatorischen Maßnahmen des Landesverbandes greifen. Neben einer strengen Einlasskontrolle läuft die Registrierung der Anwesenden digital mit Hilfe eines QR Codes. Auch die finale Anmeldung zu den Einzeldisziplinen funktioniert digital über ein Online-Portal. Die Wettkämpfe beginnen am Samstag und Sonntag jeweils um 11.00 Uhr und enden um 18.00 Uhr. Weitere Zuschauer sind nicht zugelassen, da nur so durch Wettkämpfer, Trainer, Kampfrichter und persönliche Betreuer die vorgeschriebene Kapazitätsgrenze eingehalten werden kann.

Teilnehmerlisten: Uerdingen / Essen

PAGNINIERUNG