1

Neues
aus dem
Verein

Covestro-Triathlon 2020 abgesagt

huebner | 29. Mai 2020

Gesundheitsschutz geht vorAlternativveranstaltung für Herbst in Planung

Nachdem bereits alle Veranstaltungen bis zu den Sommerferien abgesagt wurden, hat sich der SC Bayer 05 Uerdingen e.V. nun auch dazu entschieden, den Covestro Triathlon als größte Einzelsportveranstaltung in Krefeld abzusagen.  „Diese Absage machen wir schweren Herzens“, sagt Vorstandsmitglied und Geschäftsführer Jörg Heydel, „jedoch haben wir neben den vielen Zuschauern auch eine besondere Verantwortung gegenüber den über 1000 Teilnehmern und 200 ehrenamtlichen Helfern “. Und man hoffe, dass der Covestro-Triathlon im nächsten Jahr wieder wie gewohnt stattfinden kann. Die Entscheidung wurde gemeinsam mit dem Hauptsponsor Covestro getroffen, der die Absage durch den Veranstalter mit großem Bedauern voll unterstützt.  

Es gab bereits -wie immer- schon sehr frühzeitig im Jahr zahlreiche Anmeldungen für den Event am Elfrather See, welcher eigentlich traditionell am letzten Sonntag im August stattfindet. Damit wäre  die Veranstaltung allerdings noch in den Zeitraum gefallen, in dem nach heutigen behördlichen Bestimmungen Großveranstaltungen verboten sind. „Natürlich schmerzt es besonders so eine Traditionsveranstaltung absagen zu müssen, aber in gewohntem Rahmen hätten wir sie nicht durchführen dürfen und würden dies in der aktuellen Pandemie-Situation auch nicht wollen“, ergänzt Heydel. Mit der Absage sei ein erheblicher wirtschaftlicher Verlust verbunden, den der Verein gerne vermieden hätte.  

Aktuell versucht der SC Bayer gemeinsam mit Covestro eine Alternativveranstaltung für den Herbst dieses Jahres zu planen, die sich in einem kleineren Rahmen unter Einhaltung der geltenden Hygienerichtlinien verantwortungsvoll durchführen lässt. Sobald es konkrete Planungen gibt, wird der Verein darüber informieren.