Öffnungszeiten

Servicepoint

 02151 – 4446333

 Montag bis Freitag:
 7:00 bis 22:00 Uhr


Kanu



Neues aus der Kanu-Abteilung

Kanu 20.12.2023

Weihnachtsessen Kanu Stammtisch

In der vergangenen Woche fand unser Weihnachtsessen des Kanu Stammtisches statt. Im Bootshaus trafen sich 20 Kanutinnen und Kanuten zum Essen.

Man konnte zwischen drei Essen wählen, die fast zeitgleich serviert wurden. Nach dem Essen wurde über die alte und die anstehende Saison gesprochen.

Auf der Homepage kann man alle Termine nachlesen.

Viel Spaß

Klaus

Kanu 19.12.2023

Gemeinsames Glühwein Trinken am Beach

Vergangenen Mittwoch trafen sich Mitglieder der Kanuabteilung im Beachclub, um in der Adventszeit einen Glühwein zu trinken. Nach und nach kamen ca. 15 Personen in das sehr schön dekorierte und beheizte Zelt.

Es war ein schöner Abend, der bestimmt wiederholt wird.

Ahoi Klaus

Kanu 14.12.2023

Glühweintour auf der Niers und anschließende Nikolausfeier im Kanusportzentrum

(AM) Traditionell am 1. Advent findet alljährlich die Glühweinfahrt, gemeinsam mit vielen anderen Vereinen des Bezirks auf der Niers statt. In diesem Jahr hat das Hochwasser dem ganzen jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Bezirksfahrt von Schloss Wissen nach Goch wurde am Mittwoch abgesagt.

Auf der Suche nach Alternativen sind wir fündig geworden. Während der Nierspegel bei Goch auch am Adventssonntag immer noch tüchtiges Hochwasser zeigte, war dieser weiter oberhalb bereits wieder in den Normalbereich gefallen. So konnten wir risikoarm zumindest als Verein unsere Glühweintour unternehmen, in diesem Jahr dann ausnahmsweise von Süchteln nach Wachtendonk.

14 unerschrockene Paddler haben sich - trotz des miesen Wetters an den Tagen zuvor -  in die Boote geschwungen und sind vom Wettergott mit trockenem und teils sogar sonnigem Wetter belohnt worden. In den acht Einerkajaks und zwei DreierCanadiern herrschte gute Laune. Der ein oder andere Glühwein, Tee mit Rum oder Lumumba hat bei vielen noch zusätzlich die Stimmung aufgehellt.
Kurz nach dem Start versperrte ein massiver Baum quer über den Fluss nahezu die Durchfahrt und sorgte für Herzklopfen bei den nicht ganz so erfahrenen Paddlern in der Gruppe. Zum Glück gab es ganz links eine kleine Durchfahrt und durch geschickte Gewichtsverlagerung passte auch die Spitze der DreierCanadier mit guten zehn Zentimetern Abstand drunter her und uns blieb ein mühseliges Umtragen erspart.
Vielen Dank an die abstinenten Fahrer, vor allem auch an Silke, die netterweise im eigenen Auto die Busfahrer beim Umsetzen chauffiert hat. Und das obwohl sie selber nicht mitgepaddelt ist.

Nach der Tour dann auf ins festlich geschmückte Bootshaus. Um 16:00 startete dort unsere Nikolausfeier. Mit etwa 60 Gästen war der Saal gut besucht, von den kleinsten einjährigen Nachwuchspaddlern bis zum über 80-jährigen aktiven Kanuroutinier Wolfgang war die große Altersspanne unserer Abteilung vertreten. Eltern, Kinder, Kanuten, alle bedienten sich am leckeren Weckmannbuffet und an den Knabbereien und Leckereien auf den Tischen.

Ein Höhepunkt war wie immer der Auftritt des Nikolaus. Wolfgang stimmt lautstark das Nikolauslied an, alle stimmten mit ein während der Nikolaus den Saal betrat. Den jüngsten Gästen machte der Nikolaus eine Freude mit einer Tüte voller Süßigkeiten, nicht ohne vorher jeden einzelnen mit Lob und Tadel bedacht zu haben. Danke an den Nikolaus Tobi.

Im Namen der gesamten Abteilung hat sich unser Abteilungsleiter Klaus mit netten Worten und kleinen Anerkennungen bei vielen Unterstützern der Abteilung bedankt, sei es das Team um den Vergnügungsausschuss und unseren Pächtern für die Vorbereitung des Festes und die Saaldekoration, den Fachwarten für ihre oft im Hintergrund ablaufende Arbeit über das ganze Jahr, weiteren Funktionsträgern und und und... Den Übungsleitern im Kanuslalom galt dieses Jahr ein ganz besonderer Dank. Jedem wurde eine warme Winterjacke überreicht, die sie bei der Trainingsleitung vom Ufer aus hoffentlich vorm Frösteln schützten wird.

Die Jugend selber hat sich ebenfalls bei ihren Übungsleitern und Betreuern bedankt und jedem einen Nikolaus und Gutschein überreicht. Eine tolle Aktion der Wertschätzung, die stolz auf die Jungs und Mädels macht!
Viel Applaus hat auch Klaus selber bekommen, für seinen unermüdlichen Einsatz für unsere Abteilung. Ein Abteilungsleiter mit Herz, der ganz viel Herzblut in seinen geliebten Kanusport steckt.

Viele von jung bis alt sind auch nach dem offiziellen Teil noch lange im Bootshaus geblieben. Bei dem ein oder anderen Getränk, vielen Gesprächsgrüppchen und Kickerrunden ging es bis in die späteren Abendstunden fröhlich weiter...



Trainingszeiten


Ansprechpartner