Öffnungszeiten

Servicepoint

 02151 – 4446333

 Montag bis Freitag:
 7:00 bis 22:00 Uhr


Tischtennis


Trainingszeiten


Neues vom Tischtennis

Tischtennis | 06.12.2022

Rückblick auf's letzte Wochenende

Was gab es am ersten Wochenende nach dem zweiten WM-Aus? Einfach gesagt: nix für schwache Nerven, aber dazu gleich mehr.

 

Jugend

Am Wochenende gab es nur ein Spiel der Jungen 13. Sonntag Morgen um 11 Uhr trat die Mannschaft in Willich an. Das Spiel ging leider 2:8 verloren. Ein gewonnenes Doppel von Leonard und Jonas sowie ein Sieg im Einzel von Jonas reichten gegen die wesentlich älteren Gegner leider nicht aus.

Senioren

Die dritte Herrenmannschafte gwann am Freitag im verlegten Heimspiel gegen Forstwald 9:4. Tom und Lucas im Doppel sowie Tom, Marga und Luis im Einzel wollten gute Gastgeber sein und konnte ihre Spiele nicht für sich entscheiden.


Das Oberligateam nimmt beim nicht unbedingt erwarteten 9:1 Sieg gegen Meiderich (allerdings waren die Gegner nicht komplett) zwei wichtige Zähler mit und springt aus der kritischen Tabellenposition nach oben. Nur Mathias verlor sein Einzel. Er war hier beim Stand von 6:0 aber eher genervt vom Auftreten eines anderen Gästespielers, der sich eine rote Karte beim Hauptschiedsrichter abgeholt hat. Auch der Abteilungsleiter musste hier kurz intervenieren.

 

Das Verbandsligateam absolvierte einen Krimi über vier Stunden gegen Frintrop. Hier folgt nun der Teil, der nichts für schwache Nerven ist.

Nemo/Dennis und Jan/Thiemo im Doppel, dann 2:1 Nemo, Dennis und Jan erfolgreich, 5:1 - Dann nix mehr bis zum 5:5, danach wieder Siege von Dennis und Jan, 7:5, Dominik 5.Satz, 7:6, Verena etwas überfordert, 7:7.

Dann Thiemos großer Auftritt,  2:0 Satzführung, dann 2:1 und 3:1 , 8:7, Schlussdoppel, 5. Satz 11:9, …….9:7 nach über vier Stunden. Wichtige Punkte gegen den Abstieg konnten hier gesammelt werden und nun kann man beim letzten Spiel nächste Woche den Anschluss ans Mittelfeld schaffen: kämpfen und siegen!


Am Sonntag spielte die dritte Mannschaft gegen Königshof und gewann 9:0. Damit darf sich das Team über den Titel "Herbstmeister" freuen.

Ebenfalls am Sonntag holte das Oberligateam einen wichtigen 6:4 Sieg gegen Refrath und überwintert nun auf einem sehr guten siebten Platz.

Tischtennis | 29.11.2022

Zusammenfassung vom Wochenende

Samstag Jugendheimspieltag

Die Jungen 19 spielt 5:5 gegen Straelen. Jeder macht einen Punkt und ein Doppel wurde gewonnen. Hier zeigte sich echtes Teamwork , obwohl nicht jeder richtig fit war.

Die Jungen 19 ll siegt 9:1 gegen die Drittvertretung aus Neuss.

Die Jungen 13 erkämpfen sich ein 7:3 gegen Mülhausen. Ein gewonnenes Doppel sowie je drei Siege von Jonas und Lennart sorgten für die Punkte. Theo kämpfte auch mächtig, wurde aber diesmal nicht dafür belohnt.

 

Die erste Herrenmannschaft war am Abend bei Borussia Düsseldorf 2 zu Gast. Zu Beginn gab es eine kalte Dusche: beide Doppel gingen verloren, dann aber folgten drei Siege in Folge. Paul, Matthias und David punkteten, danach der zweite Punkt durch Matthias und ein Sieg von Björn, macht als Endergebnis 5:5. Mit diesem vierten Unentschieden bleiben wir Tabellenneunter mit direktem Kontakt nach oben.


Die dritte Herrenmannschaft siegt 9:3 in Anrath. Lucas vertritt Jürgen, dessen Knie ihn am Nachmittag zwar zum Tisch mit den Lebkuchen tragen konnte, aber fürs Spielen noch zu sehr schmerzte. Mit diesem tollen Ergebnis bleibt das Team Tabellenführer.

Die vierte Mannschaft gewinnt im Spiel um die goldene Ananas mit 7:3 in Schaephysen.

 

Am Sonntag um 11 Uhr war dann noch die zweite Mannschaft in der Verbandsliga dran. Gegen Rheinkamp war nichts zu holen und so stand es am Ende 0:9. Jetzt gilt es aus den letzten beiden Spielen noch Punkte gegen den Abstieg zu holen.


Ansprechpartner