Öffnungszeiten

Servicepoint

 02151 – 4446333

 Montag bis Freitag:
 7:00 bis 22:00 Uhr


Neues aus dem Verein

Handball 07.07.2023

Saisoneröffnung am 05.08.2023

Kanu 07.07.2023

Slalom Österreich/Lofer

Am Mittwochabend, den 17.05.2023 machte sich eine kleine Gruppe auf den Weg nach Lofer (Österreich).

Kai Renner hatte sich für den Deutschland Super qualifiziert.

Der Donnerstag würde für ausgiebiges Training genutzt.

Freitag früh ging es mit dem Quali Rennen im K1 Herren los. Kai startet in diesem Jahr in seine erste Saison bei den "Großen". Nach einem guten Lauf (25.ter) paddelte er am Nachmittag im B-Finale auf den 15. Platz.

Samstagmorgen ging es ins zweite Slalomrennen. Nach einem gutem Vorlauf reichte es im B-Finale nicht ganz (Eskimorolle) zu einer guten Platzierung.

Platzierung Samstag 26.ter

Platzierung Sonntag 41.ter

Alles in allem ein gutes aufregendes Rennwochende.

Handball 06.07.2023

Handballer leben Inklusion

Am vergangenen Dienstag fand bereits das vierte Training der neu gegründeten Inklusionsmannschaft Handball in der Sporthalle des Covestro Sportparks am Löschenhofweg statt. Das von der Handballabteilung des SC Bayer 05 Uerdingen ins Leben gerufene Projekt ist im näheren Umkreis einzigartig.

Es geht in keinster Weise um einen Leistungsgedanken. Die Sportler: innen sollen Spaß an der Bewegung, dem Miteinander und am Sport haben. Und jeder, der bereits eines der Trainings beobachtet hat, konnte feststellen, dass dies definitiv der Fall ist.
Die Freude der Teilnehmer:innen ist ansteckend. Waren bei der ersten Trainingseinheit 14 Sportler:innen mit und ohne Handicap aktiv dabei, sind es beim vierten Training schon 23 Sportler:innen und die Zahl wächst weiter.

Besonders freut es die Trainer, dass Spieler und Spielerinnen aus den Jugendmannschaften der Handballabteilung aktiv mit machen und so Brücken zwischen Sportlern mit und ohne Handicap gebaut werden. Wer jetzt erwartet, hier wird ein spezielles Training gefahren, wird überrascht. Das Training unterscheidet sich weder in den Aufgaben noch in der Intensität von einem Handballtraining, wie es sonst durchgeführt wird. In den knapp 90 Minuten Training wird sich professionell aufgewärmt, dann gibt es aktuell Pass- und Wurfübungen und es wird schon an der Struktur eines Handballspiels und seiner Abläufe gearbeitet. Wie toll die Sportler:innen diese Übungen umsetzen und auch komplexe Abläufe schnell erfassen und mit Begeisterung mitmachen, ist dabei phänomenal. Das sich dabei die Spieler:innen mit und ohne Handicap gegenseitig anfeuern, unterstützen und auch mal Tipps geben, hilft extrem und hat auch schon nach kurzer Zeit eine Gemeinschaft geschaffen.

So steht schon fest, dass es bei den vier Einheiten nicht bleibt. In den Sommerferien wird montags von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr trainiert und auch nach den Ferien wird es dieses Angebot weitergeben, die passende Sporthalle und der Tag werden gerade noch gesucht.

Neue Spieler:innen sind jederzeit herzlich willkommen. Auch die Geschwister können gerne mittrainieren. Wer vorher noch Fragen hat, kann sich gerne bei Thomas Floethe melden. Er ist unter tfloethe@scbayer05.de oder 02151- 444 6 3340 zu erreichen.

 

Leichtathletik 01.07.2023

U23-DM in Göttingen

Anna Keyserlingk holt Bronze und löst EM-Ticket

Drei Athlet:innen des SC Bayer reisten nach Göttingen zu den Deutschen Meisterschaften der U23. Dort geht es nicht nur um Titel und Platzierungen, sondern auch um die U23-EM-Tickets für Espoo (Finnland). Die ersten drei jeder Disziplin mit Normerfüllung werden vom Deutschen Leichtathletik Verband (DLV) nominiert.

Eins der begehrten Tickets für die vom 13. bis 16. Juli terminierten Europameisterschaften hat sich Dreispringerin Anna Keyserlingk (Foto) gesichert. In einem sehr spannenden und hochklassigen Wettbewerb wurde sie mit 13,44 m Dritte. Damit hat sie das Minimalziel erreicht, war aber mit ihrer Leistung und somit auch mit dem Rang gar nicht zufrieden. Mit 13,73 m als Jahresbeste nach Göttingen angereist, kam die Hülserin technisch nie richtig gut in den Wettbewerb und musste Aliena Juliette Heinzmann aus Eppingen, die mit 13,76 m von Anna auch noch den ersten Platz in der DLV-U23-Bestenliste übernahm, und der Berlinerin Caroline Joyeux mit 13,60 m den Vortritt lassen. Vierte wurde Sarah-Michelle Kudla (Berlin), die mit 13,30 m ebenfalls die EM-Norm erfüllte, aber als Vierte nicht mit nach Espoo reisen wird.

Die zweite Uerdingerin, Hammerwerferin Nele Frisch, die noch der U20-Klasse angehört, absolvierte einen guten Wettkampf und wurde mit 56,78 m Fünfte. Der Saisonhöhepunkt kommt für die 18-Jährige noch bei der U20-DM in Rostock in drei Wochen, wo sie noch einmal die U20-EM-Norm (58,50 m) angreifen wird.

Der Dritte im Bunde war Kai Muty über 800 m, der im Vorlauf in 1:56,55 min keine Chance auf das Finale hatte. Für ihn war allerdings die Teilnahme nach langer Verletzungspause schon ein Erfolg.

Ergebnisse + Livestream

Leichtathletik 29.06.2023

Vorschau U23-DM in Göttingen

Zwei Wochen vor den U23-Europameisterschaften wird in Göttingen bei den nationalen U23-Titelkämpfen darüber entschieden, wer eine gute Woche später in Espoo (Finnland) für Deutschland an den Start gehen wird. In jeder Disziplin werden bis zu drei Starter*innen nominiert, sofern sie die festgelegte Norm mindestens einmal übertroffen haben. Beste Chancen im Dreisprung der Juniorinnen dürfen Anna Keyserlingk eingeräumt werden. Die Vierte der letztjährigen U20-WM hat die Norm von 13,30 m bisher bei jedem ihrer drei Freiluftwettkämpfe klar übersprungen und führt mit 13,73 m die Deutsche U23-Bestenliste an. Doch ein Selbstläufer wird der Wettkampf deshalb noch lange nicht. Mit Aliena Heinzmann (Eppingen), Caroline Joyeux und Sarah Kudla (beide Berlin) sowie Nicola Kondziella (Wattenscheid) sind vier Konkurrentinnen der Hülserin auf den Fersen. Dazu kommt der durch den DLV festgelegte Modus, der bei Normerfüllung die ersten drei der U23-DM, ganz gleich, wer in der Bestenliste vorne steht, für die EM nominiert. Trainer Peter Quasten traut seinem Schützling einiges zu:“ Anna ist gut drauf und hat in der vorletzten Woche bewiesen, dass sie mit Druck umgehen kann, als beim Wettkampf in Essen die ersten beiden Versuche ungültig waren. Zudem kann sie mit dem Selbstbewusstsein der Jahresbesten in den Wettkampf gehen“.

Hammerwerferin Nele Frisch (Foto), die noch der U20 angehört, nutzt die DM als weitere Chance, die Norm (58,50 m) für die U20-WM in Jerusalem (Israel) anzugreifen. Hierzu fehlt ihr mit bisher geworfenen 57,43 m noch ein guter Meter. Dritter Uerdinger DM-Starter ist Kai Muty. Der 800 m Läufer hatte viel mit Verletzungen zu kämpfen, konnte aber überraschend trotz Trainingsrückstandes mit 1:53,07 min die DM-Norm unterbieten.

Internetseite mit Livestream und Ergebnissen

Foto von Dirk Gantenberg

Kanu 26.06.2023

Kickoffveranstaltung zur Wanderbaderöffnung beim Aktionstag des Sports

(AM) Im Rahmen des 650-jährigen Jubiläums der Stadt Krefeld fand am Sonntag, 25.06.2023 zur Eröffnung des Wanderbads vor historischer Kulisse der Burg Linn ein Aktionstag des Sports statt. Mehrere Vereine gestalteten ein abwechslungsreiches Vorführ- und Mitmachprogramm. Wir Kanuten waren mit dabei. Im Becken wurde die Eskimorolle präsentiert, verschiedene Paddeltechniken vorgeführt und zum Mitmachen eingeladen, während dies von der Bühne aus in Interviewform kommentiert wurde. Am Infostand in unserem Shelter hatten Besucher den ganzen Tag über die Chance sich zu informieren.

 

Vielen Dank an alle Besucher, Helfer und Eltern, die über den Tag und teils noch beim Abbau unterstützt haben.

Ein besonders großes Dankeschön möchte ich an das gestrige Team richten: Unseren Jugendwart Chrisian F, die Trainer Linus und Mark, sowie die Nachwuchsslalomfahrer Wilhelm, Anna und Leona!

Durch euren Einsatz konnten wir uns als Kanuabteilung des SC Bayer 05 Uerdingen gut präsentieren. Die Veranstaltung hat in der lokalen Presse große Beachtung gefunden und wir sind auch bildlich gut vertreten.
Danke, das ihr bei der Hitze so viele Stunden ausgehalten habt. Ich selber war nach der langen Zeit in der Hitze am Abend ganz schön platt.

Cheerleading 26.06.2023

Meisterschaftssaison 2022/2023 mit Glanz abgeschlossen

Zum Saisonabschluss nahmen die Dolphins Cheerleader des SC Bayer 05 Uerdingen e.V. an der Elite Cheerleading Championship teil, die jährlich am Pfingstwochenende im Moviepark in Bottrop ausgetragen wird.

Zehn Dolphins Teams mit insgesamt 250 Athlet*innen sowie vier Partnerstunt-Paare nahmen an den dreitägigen Wettkämpfen teil. Neben dem Ziel für alle Teams eine fehlerfreie und mitreißende Performance zu präsentieren, kämpften die Level 6 und 7 Teams (Dolphins Coed, Dolphins Allstars und Dolphins Lady 5) außerdem um eine erneute Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2024.

Beide Peewee Teams, Foxy Dolphins und Little Dolphins, zeigten beeindruckende, fehlerfreie Performances und konnten sich in ihrer jeweiligen Kategorie den Vizetitel sowie den Bronzetitel erkämpfen.

Auch unsere Juniorteams präsentierten sich solide in stark besetzten Startfeldern. Die Loony Dolphins präsentierten im höchsten Junior Level 6 eine leistungsstarke Performance und sicherten sich erneut den Elite Titel.

Im Senior Level 4 konnte das neue Dolphins Team „Dolphins Fever“ insgesamt acht Teams hinter sich lassen und belegte den 24. Platz. Das Mixteam Dolphins Smoed zeigte in der ebenso stark besetzten Kategorie im Coed Level 4 eine starke Performance und verfehlte nur knapp den das Treppchen. Das Dolphins Lady 5, welches in diesem Jahr zum ersten Mal an den Cheerleading Worlds 2023 in Florida teilgenommen hat, konnte sich mit dem Vizetitel auch eine erneute Qualifikation zur WM 2024 sichern. Die Dolphins Allstars können sich durch ihre Performance am Finaltag gemeinsam mit der Konkurrenz aus Leverkusen nun Elite Champion nennen. Damit setzten die Allstars einen neuen Meilenstein und bringen den Titel zum zehnten Mal in Folge mit erneuter WM-Qualifikation nach Krefeld. Nicht ganz so souverän präsentierte sich das Dolphins Coed: in der Vorqualifikation noch auf dem ersten Platz, schlichen sich am Folgetag mehrere Fehler in die Performance. Am Ende reichte es dennoch zu einem Podestplatz sowie der Qualifikation für die WM 2024. Sehr stark präsentierten sich acht Athlet*innen in der Partnerstunt Kategorie, die in einem Startfeld von 17 Stuntpaaren den Champion Titel, einen Treppchenplatz sowie zwei weitere Top Ten Plätze erzielten.

Alle Dolphins befinden sich ab heute in ihrer verdienten Sommerpause, um sich für die Saison 2023/2024 zu regenerieren. Der erste Wettkampf der neuen Saison findet mit der Landesmeisterschaft NRW Anfang Dezember statt.

Die Ergebnisse im Überblick:

Foxy Dolphins 2. Platz

Little Dolphins 3. Platz

Laudable Dolphins 6. Platz

Luminous Dolphins 4. Platz

Loony Dolphins 1. Platz

Dolphins Fever 24. Platz

Dolphins Smoed 4. Platz

Dolphins Lady 5 2. Platz

Dolphins Allstars 1. Platz

Dolphins Coed 3. Platz

Dolphins Lisa&Roman 1. Platz

Dolphins Jutta&Johannes 3. Platz

Dolphins Laura&Alex 4. Platz

 

Leichtathletik 25.06.2023

DLV Junioren-Gala und weitere Wettkämpfe

Gute Leistungen gab es für die drei Uerdinger Athlet*innen bei der international besetzten DLV Junioren-Gala in Mannheim, einem der wichtigen Qualifikationswettkämpfe für die U20-Europameisterschaften in Jerusalem/Israel. 800 m Läuferin Hannah Odendahl (Foto) unterbot in 2:07,01 min bereits zum dritten Mal die EM-Norm (2:07,80 min) und hat sich also ein hohes stabiles Niveau erarbeitet. Das Ticket für Jerusalem konnte sie allerdings noch nicht lösen. Das ergatterte die Dortmunderin Karolina Mia Haas, die in 2:06,04 min beste Deutsche wurde. Als das Tempo von der siegenden Tunesierin Salma Bejia 200 m vor dem Ziel angezogen wurde, musste Hannah ein wenig abreißen lassen, so dass es am Ende Platz drei wurde. Einen guten vierten Platz belegte Hammerwerferin Nele Frisch als drittbeste Deutsche mit 56,37 m. Nach abgeschlossenem Abitur hat sie wieder mehr Zeit zum Training. Ihr Coach Helmut Penert sieht daher in Hinblick auf die U20-DM in vier Wochen in Rostock noch Steigerungspotential bei der 18-Jährigen. Seine persönliche Bestzeit über 400 m Hürden konnte Felix Weidenhaupt auf 54,21 s verbessern. Ergebnisse

Bei Wettkämpfen in Köln, Rhede und Düsseldorf starteten viele andere SC Bayer Leichtathlet*innen, die einige Siege erzielen konnten: Marta Kersken gewann beim Kölner Meeting über 100 m der W15 in der Bestzeit von 12,66 s, Thomas Neumann beim Hammerwurfwettkampf in Rhede in der Altersklasse M50 mit 51,83 m, Sarah Rinsch (200 m Frauen in 26,89 s) und die Geschwister Ritte im Stabhochsprung bei den 75. Wilhelm-Unger-Spielen in Düsseldorf (Theresa in der W14 mit 2,80 m, Matthias in der M12 mit 2,40 m). Ergebnisse: Köln / Düsseldorf / Rhede Hammerwurf / Rhede Internationales Meeting

Foto von Dirk Gantenberg

Erwachsenensport 23.06.2023

Breitensportler trotzen dem Wetter

Regen, Regen, Regen – der einzige Tag, an dem das Wetter völlig verrückt spielt und wir feiern den 30. Geburtstag der Breitensportabteilung.

Die meisten eingeladenen Gäste kamen trotzdem und konnten das leckere Essen des Beachclubs und die große Auswahl an Getränken genießen.

In drei Jahren – zum 33. – starten wir einen neuen Versuch – dann hoffentlich bei Sonnenschein und etwas mehr Wärme.

Cheerleading 22.06.2023

Sportliche Unterstützung: 3.500 Euro für die Sporttherapie

Die Dolphins Cheerleader des SC Bayer 05 Uerdingen e.V. unterstützen das Netzwerk ActiveOncoKids im Rahmen der Sporttherapie an der Kinderklinik in Essen mit einer Spende in Höhe von 3.500 Euro.

 

Essen, 13.06.2023 – Mit einer großzügigen Spende von 3.500 Euro unterstützen die Dolphins Cheerleader die Sporttherapie an der Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen. Das Geld stammt aus einer Charityaktion, bei der das Team seine Pokale versteigerte.

 

Das Ziel war klar: Die Dolphins Cheerleader wollten mit dem Erlös der Versteigerung ihrer Pokale konkrete Hilfe für krebskranke Kinder leisten. „Unsere Gründerin und langjährige Freundin Oxana Prokoptschuk ist 2021 an Krebs verstorben. Daher war es uns ein großes Anliegen in ihrem Gedenken sportliche Therapieangebote für krebskranke Menschen zu unterstützen“, so Michaela Dressler, Abteilungsleiterin Dolphins Cheer, Dance & Akrobatik.

 

„Sport und Bewegung haben nachgewiesene positive Effekte auf den Therapieverlauf von krebskranken Kindern. Sie stärken einerseits die psychische Gesundheit, aber auch die körperliche Leistungsfähigkeit der kleinen Patient*innen“, erklärt Gabriele Gauß, Sporttherapeutin am Universitätsklinikum Essen und Koordinatorin des Netzwerk ActiveOncoKids. „Außerdem haben Kinder viel Freude an Sport und Bewegung und auch im Krankenhaus ein Recht darauf. Die Sporttherapie schafft ihnen im Klinikalltag die Möglichkeit einmal nicht nur Patient*in, sondern auch aktives Kind zu sein.“

 

Bei der Stiftung Universitätsmedizin Essen ist die Sporttherapie fester Bestandteil der satzungsgemäßen Arbeit. „Wir haben das Ziel, Angebote zu ermöglichen, die über die medizinische Grundversorgung hinausgehen“, erklärt Dr. Jorit Ness, Geschäftsführer der Stiftung Universitätsmedizin. „Diese Angebote können nur durch Spenden finanziert werden. Daher danke ich den Dolphins Cheerleadern sehr herzlich für die großzügige Unterstützung.“

 

Pressekontakt:
Laura Rademacher
Kommunikation und Projektmanagement
Stiftung Universtitätsmedizin
Tel.: 0201-723-3646
E-Mail: laura.rademacher@uk-essen.de

                              

Über die Stiftung Universitätsmedizin

Gemeinsam Gesundheit fördern – Unter diesem Leitgedanken realisiert die Stiftung Universitätsmedizin wichtige Förderprojekte und wegweisende Ideen auf dem Gebiet der Universitätsmedizin, um innovative Forschung und Lehre sowie eine über die reine medizinische Grundversorgung hinausgehende Krankenversorgung sicherzustellen. Durch ihre langjährige Erfahrung und Expertise ist sie als Impulsgeber im Gesundheitswesen etabliert und anerkannt. Zu den von ihr geförderten Projekten gehören gleichermaßen Versorgungsangebote wie die Musik- und Kunsttherapie, Einsätze von Therapiehunden, wie innovative Forschungsprojekte von der Krebs-, über die Demenz- bis hin zur Frühgeborenenforschung. Durch die Vergabe von Stipendien trägt die Stiftung maßgeblichen Anteil daran, herausragende Ärzte für die Zukunft auszubilden. Ermöglicht werden können all diese Projekte jedoch nur mit der finanziellen Hilfe von UnterstützerInnen. Dazu gehören Privatpersonen und Unternehmen ebenso wie fördernde Institutionen.

 

Über die Universitätsmedizin Essen

Die Essener Universitätsmedizin umfasst das Universitätsklinikum Essen sowie 15 Tochterunternehmen, darunter die Ruhrlandklinik, das St. Josef Krankenhaus Werden, die Herzchirurgie Huttrop und das Westdeutsche Protonentherapiezentrum Essen. Die Essener Universitätsmedizin ist mit 10.500 Beschäftigten und 1.700 Betten das führende Gesundheits-Kompetenzzentrum des Ruhrgebiets und seit 2015 auf dem Weg zum Smart Hospital. Mit dem Westdeutschen Tumorzentrum, einem der größten Tumorzentren Deutschlands, dem Westdeutschen Zentrum für Organtransplantation, einem international führenden Zentrum für Transplantation, in dem unsere Spezialisten mit Leber, Niere, Bauchspeicheldrüse, Herz und Lunge alle lebenswichtigen Organe verpflanzen, sowie dem Westdeutschen Herz- und Gefäßzentrum, einem überregionalen Zentrum der kardiovaskulären Maximalversorgung, hat die Universitätsmedizin Essen eine weit über die Region reichende Bedeutung für die Versorgung von Patientinnen und Patienten. Wesentliche Grundlage für die klinische Leistungsfähigkeit ist die Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen mit ihrer Schwerpunktsetzung in Onkologie, Transplantation, Herz-Gefäß-Medizin, Immunologie/Infektiologie und Translationale Neuro- und Verhaltenswissenschaften.

 

Quelle: Sportliche Unterstützung: 3.500 Euro für die Sporttherapie - Stiftung Universitätsmedizin Essen (universitaetsmedizin.de)

 

Unser Verein 22.06.2023

Bayer Youth Party

Das J-Team des SC Bayer 05 Uerdingen lädt alle Jugendlichen des Vereins zu einer Party im Beachclub Krefeld ein.
Freut euch auf eine Beachparty mit Musik, Grillen und Getränken. Außerdem könnt ihr auf unseren Beachfeldern Volleyball oder Beach-Soccer spielen.

Tickets gibt es für 6 € im timeout zu kaufen. Im Ticketpreis sind zwei Freigetränke und ein Wurstbrötchen enthalten.

Wann: 12. August 2023 von  19 - 24 Uhr
Wo: Beachclub Krefeld, Löschenhofweg 70, 47829 Krefeld
Wer: Alle Jugendlichen von 14 - 18 Jahren

Bitte bringt euren Ausweis mit, Alkohol wird erst ab 16 Jahren ausgegeben.

Wir freuen uns auf euch.

Euer J-Team

Unser Verein 22.06.2023

Ferienangebot: Boxen

🥊🌴 Erlebe den ultimativen Feriensport: Boxen und Kickboxen! 🌴🥊

 

Willst du deine Sommerferien mit spannender Action, Fitness und Selbstverteidigung aufpeppen? Dann ist unser Feriensportprogramm genau das Richtige für dich! Tauche ein in die aufregende Welt des Boxens und Kickboxens und erlebe unvergessliche Abenteuer, die dich fit und selbstbewusst machen.

Unsere exklusive Veranstaltung richtet sich an alle Jugendlichen ab 15 Jahren, die noch zur Schule gehen. Egal, ob du bereits Erfahrung im Kampfsport hast oder ein absoluter Neuling bist - bei uns bist du herzlich willkommen! Unsere erfahrenen Trainer stehen dir zur Seite, um dein Können auf das nächste Level zu bringen und dir dabei zu helfen, deine Ziele zu erreichen.

 

Was erwartet dich in unserem Feriensportprogramm?

 

1. Professionelle Anleitung: Lerne von erfahrenen Trainern, die ihre Leidenschaft für Boxen und Kickboxen mit dir teilen. Sie werden dich in den Grundlagen schulen und dir fortgeschrittene Techniken beibringen, um deine Fähigkeiten zu verbessern.

 

2. Ganzkörpertraining: Boxen und Kickboxen sind intensive Sportarten, die deinen gesamten Körper fordern. Du wirst Ausdauer, Kraft, Geschwindigkeit und Koordination aufbauen, während du dich von Trainingseinheit zu Trainingseinheit steigerst.

 

3. Selbstverteidigung: Neben den sportlichen Aspekten lernst du auch wertvolle Selbstverteidigungstechniken, die dir ein Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens geben. Du wirst lernen, wie du dich in verschiedenen Situationen schützen und verteidigen kannst.

 

4. Teamgeist und Spaß: In unserer Gemeinschaft von gleichgesinnten Jugendlichen wirst du neue Freunde finden und zusammen wachsen. Das Training wird nicht nur dein körperliches Wohlbefinden verbessern, sondern auch deinen Geist stärken und dein Selbstbewusstsein steigern.

 

Worauf wartest du noch? Nutze deine Sommerferien sinnvoll und erlebe den Kick des Boxens und Kickboxens! Melde dich jetzt zu unserem Feriensportprogramm an und sichere dir deinen Platz. Bitte beachte, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist, also warte nicht zu lange!

Wir freuen uns darauf, dich in unserer Box- und Kickbox-Familie willkommen zu heißen. Mach dich bereit für ein unvergessliches Abenteuer voller Spaß, Action und persönlicher Entwicklung!

 

Kontaktiere uns unter der folgenden E-Mail-Adresse, um weitere Informationen zu erhalten und dich anzumelden: boxen@scbayer05.de

Leichtathletik 21.06.2023

Vorschau DLV-Junioren-Gala in Mannheim

Die internationalen Nachwuchsmeisterschaften der Leichtathletik werfen ihre Schatten voraus.   

Ein wesentlicher Qualifikationswettkampf und damit Pflichtsportfest für die U20 Europameisterschaften ist am Wochenende die DLV Bauhaus Junioren-Gala in Mannheim. Wer vom 7. bis 10. August in Jerusalem für Deutschland an den Start gehen wird, entscheidet sich aber erst bei der Jugend-DM in Rostock vom 21. bis 23. Juli.

In Mannheim wollen drei Teilnehmer*innen des SC Bayer zunächst ihre Position hinsichtlich des Saisonhöhepunktes verbessern, eine Norm erzielen oder/und die Bundestrainer beeindrucken.      

Beste Chancen hat dabei Hannah Odendahl über 800 m. Die 17-Jährige hat mit in Osterode erzielten 2:06,89 min die Norm (2:07,80 min) für die EM bereits in der Tasche und nimmt in der Deutschen Bestenliste aktuell Platz zwei ein. Aber die Norm haben fünf Konkurrentinnen ebenfalls schon geschafft, und die vermeintlich beste (Jana Marie Becker) wird nach Verletzungspause jetzt erst in den Kampf um die Tickets einsteigen. Da es aber nur drei Startplätze für den DLV in Jerusalem geben wird, beginnt nun das „Hauen und Stechen“ um die Tickets. In Mannheim wird bereits für die Erste ein Platz vorrangig vergeben, während in Rostock dann noch die beiden weiteren Startplätze ausgelaufen werden.

Hammerwerferin Nele Frisch ist mit bisher erzielten 57,43 m zur Zeit drittbeste Deutsche. Sie muss aber noch einen guten Meter zulegen, um die Qualifikationsnorm von 58,50 m zu erfüllen. Der dritte im Bunde mit einem Uerdinger Trikot ist Felix Weidenhaupt (Foto). Auf der 400 m Hürdenstrecke herrscht in der U20 jedoch eine sehr starke Konkurrenz und die Norm von 52,80 s ist noch ein Stück weit entfernt, so dass eine Qualifikation für Jerusalem für den Erkelenzer eher unwahrscheinlich ist. Sein Ziel sollte zunächst die Verbesserung seiner persönlichen Bestzeit von 54,60 s sein.  

Internetseite zur Veranstaltung

Leichtathletik 21.06.2023

Neuer Weltrekord M70 von Wolfgang Ritte

Bei den Westfälischen Senioren Meisterschaften in Reken traten drei Mitglieder der Familie Ritte außer Konkurrenz im Stabhochsprung an. Wolfgang Ritte verbesserte bereits zum zweiten Mal seinen eigenen Weltrekord in der Altersklasse M70 um einen Zentimeter auf 3,52 m. Im dritten Versuch über diese Höhe legte er einen technisch sauberen Sprung hin. Ehefrau Ute (W70) egalisierte ihre diesjährige Bestmarke mit 2,30 m, Tochter Christina (W40) sprang glatte 3,00 m. Ergebnisse

Foto von Dirk Gantenberg

Cheerleading 21.06.2023

Starke Ergebnisse bei der Summer All Level West

Am vergangenen Wochenende haben 30 Dolphins Athlet*innen des SC Bayer 05 Uerdingen e.V. an der Summer All Level Championship West in Düsseldorf teilgenommen.

In den Spezialkategorien des Groupstunts (GS) und Partnerstunts konnten in vier verschiedenen Kategorien starke Routines gezeigt werden, die zwei Titel sowie zwei Vizetitel erzielten.

Die Dolphins Dance Crew zeigte eine tolle Performance im International Open Hip Hop und sicherte sich einen Treppchenplatz.

Herzlichen Glückwunsch!

 

GS Estelle JGR 6 - 1. Platz

GS Dorota SGR 6 - 2. Platz

GS Lynn SGR 6 - 4. Platz

GS Jillian SGR 7 - 1. Platz

Laura & Alex SPA 7- 2. Platz

Dolphins Dance Crew - 3. Platz

Windsurfen 21.06.2023

Mika Henning auf Fehmarn beim Surffestival

Mika Henning, den wir im letzten Jahr für unseren Verein gewinnen konnten, hat auf Fehmarn an seine Leistung des vergangenen Jahres angeknüpft. Auf Fehmarn, beim Surffestival im Mai, bei der Regatta „Racer of the Sea“, war er wieder einmal erfolgreich. Er gewann dort die U16 und war bereits mit seinen elf Jahren zweitbester Fahrer unter allen U19 Fahrern.

Mit diesem Erfolg im Rücken nahm er dann auf Borkum im Juni zum ersten Mal am DWC–Multivan Cup teil, bei dem in diesem Jahr die IFCA European Championships ausgetragen wurden. Dies ist die höchste Windsurf-Regatta in Deutschland. Leider wurde das Rennen aufgrund der starken Strömung abgebrochen. Ärgerlich war, dass er bis dahin an der ersten Tonne zwei Profis hinter sich lassen konnte und somit auf Platz drei in der ersten Wertungsfahrt lag. Im Laufe des Events gab es dann keine weitere Möglichkeit das Rennen weiter auszutragen, so dass es in der von ihm gefahrenen Kategorie zu keiner Wertung kam.

Mika war mit seinen elf Jahren mit weitem Abstand der jüngste Teilnehmer. Weitere Regatten sind im Laufe dieses Jahres noch geplant.

Kanu 21.06.2023

Bootshausreinigung im Juni

Am 17. Juni waren wir fünf Fleißige, die so einiges geschafft haben.

Wir freuen uns demnächst auf eine regere Teilnahme. Es macht nämlich Spaß!

 

Eure Bootshauswarte

Unser Verein 21.06.2023

Freie Plätze bei den Ball-Zwergen

Meldet euch jetzt für den Ball-Zwerge-Sommerblock nach den Sommerferien an!

Unser ballorientiertes Bewegungskonzept richtet sich an alle Familien deren Kinder, im Alter zwischen drei und sechs Jahren, im positiven Sinne „ballverrückt“ sind!

Wir starten mit neuen Kursen und bieten zwei neue Tage/Zeiten an!

Montags:            Ballzwerge-Grundkurs

für Kinder von vier bis 5 1/2 Jahre!
17:00-18:00 Uhr / Halle Nikolaus-Groß-Str.

Donnerstag:       Ballzwerge-Fußballkurs

für Kinder der Jahrgänge 2017 und 2018!
17:00-18:00 Uhr / Heinz-Melcher-Halle

Es sind noch Plätze frei!

Auch eine Anmeldung für die weiteren Kursblöcke ist bereits möglich.

Alle Infos rund um die Ball-Zwerge unter: www.flz05.de/ball-zwerge/