Öffnungszeiten

Servicepoint

 02151 – 4446333

 Montag bis Freitag:
 7:00 bis 22:00 Uhr


Neues aus dem Verein

Basketball 23.05.2022

Drei Meistertitel in der Basketballabteilung

Nach Saisonschluss stehen in der Basketballabteilung drei Meister:innen-Mannschaften fest. Ute Zurhausen konnte als Trainerin der U14w einen beachtlichen Erfolg in der Jugendoberliga erzielen. Die U14 Mädels wurden mit nur einer Niederlage aus zehn Spielen souverän Meisterinnen. Ebenso spielte die U16w unter Coach Firat Kamaci eine tolle Saison und musste sich ebenfalls nur einmal geschlagen geben. So wurden unsere U16w Mädels Meisterinnen der 2. Jugendregionalliga, der höchsten Spielklasse für ihren Jahrgang. Auch die 2. Herrenmannschaft konnte sich in der Landesliga durchsetzen und hat verdient den Meistertitel gewonnen. Das Team um Kapitän Jörg Rottgardt van der Heiden übernahm schon am ersten Spieltag die Tabellenführung und gab diese bis zum letzten Spieltag auch nicht mehr ab. Herzlichen Glückwunsch an unsere drei Meister:innen Teams der SC Bayer 05 Basketballabteilung!

Aktiv05 23.05.2022

Klöncafé mit Boulespiel

Liebe Mitglieder und Interessierte,

das Klöncafé findet ab sofort jeden zweiten und vierten Mittwoch von 15:30 bis 17:30 Uhr statt.

Bei gutem Wetter ist der Treffpunkt direkt im Beachclub Krefeld, der Zugang erfolgt über das Treppenhaus im Albert-Olbermann-Haus (AOH). Alternativ wird der Kindergeburtstagsraum, 1. Etage AOH, genutzt.

Das nächste Klöncafé findet am Mittwoch, 25.05. statt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

Badminton 11.05.2022

Zweifache Westdeutsche Vizemeisterin im Badminton

Am vergangenen Wochenende fanden die Westdeutschen Meisterschaften O35 bis O75 in Verl statt.
In der Altersklasse O40 startete unsere Spielerin Svenja Kopplin-Werner in den Disziplinen Dameneinzel und Damendoppel.
Mit ihrer Partnerin verlor sie das Finale denkbar knapp in der Verlängerung.
Am Sonntag wurden dann die Einzel ausgespielt. In einer Neuauflage des Finales von 2018 musste Svenja sich in zwei Sätzen geschlagen geben.
Als zweifache Westdeutsche Vizemeisterin ist Svenja für die Deutschen Meisterschaften, die Ende Mai stattfinden, qualifiziert.

Aktiv05 04.05.2022

PC-Kurs für Einsteiger

Mit Bits und Bytes sicher jonglieren lernen

 An acht Terminen (s.u.) sollen die Teilnehmer im Verlauf des Kurses lernen, sicher mit dem PC umzugehen bzw. sicher daran zu arbeiten. Bei jedem Themenblock werden die damit zusammenhängenden Gefahren und Risiken vorgestellt und erläutert. Der praktische Umgang wird geübt. 

Themenschwerpunkte des Kurses sind: 

  • Arbeitsplatz individuell und ergonomisch einrichten 
  • Grundlegendes Verständnis für den PC und seine Funktionen entwickeln 
  • Funktionen des Internets kennenlernen 
  • E-Mails versenden, empfangen, archivieren 
  • Social Media: Umgang & Möglichkeiten 
  • Smartphones 
  • Office: Word / Excel / Powerpoint 

WANN:
Der Kurs ist bereits gestartet und findet immer dienstags von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr statt. Geplant sind die Termine am 3.5. / 10.5. / 17.5. / 24.5. / 31.5. / 7.6. / 14.6. / 21.6. Ein Einstieg ist noch möglich.

KURSGEBÜHR:
€ 40,- für Vereinsmitglieder / € 85,- für Nicht-Mitglieder – kassiert wird im Voraus am Servicepoint timeout

WO:
Kindergeburtstagsraum, 1. Etage Albert-Olbermann-Haus, Löschenhofweg 70

KURSLEITER:
Philipp Kiwitz

Tischtennis 02.05.2022

Oberligasaison auf Platz Vier beendet

Mit dem 8:2 Sieg am letzten Spieltag konnte sich unser Oberligateam den vierten Tabellenplatz sichern. Punktgleich mit dem Dritten aus Refrath beenden wir so eine absolut überragende Saison, dabei mussten wir in der Rückrunde mehrere Spiele ohne den verletzten David absolvieren. Eine absolut geschlossene Teamleistung durch Matthias, David, Paul, Björn, Christian und Ersatzspieler Nemo war hier der Schlüssel zum Erfolg, der so sicher nicht zu erwarten war.

Leider nicht von Erfolg gekrönt war der Versuch, die dritte Mannschaft noch in die Relegationsrunde zur Bezirksklasse zu bringen. 2:9 gegen Rheinhausen war dann doch deutlich, allerdings stehen die Zeichen auch für den Sieger nicht gut, da lediglich eine Anwartschaft ausgespielt wurde.

Mit der Rückkehr in die eigene Halle hoffen wir jetzt auch für die Jugendabteilung und die anderen Teams wieder auf mehr Zulauf. Gerade im Nachwuchsbereich scheint unser Samstagsprojekt bereits gut anzulaufen und es könnte ggf. auch ein zusätzliches Jugendteam an den Start gehen.

Mit dem Ziel die Abteilung wieder auf eine ähnliche Größe wie vor dem Hallenauszug vor sechs Jahren zu bringen gehen wir nun in die Zukunft.

Positiv zu berichten ist noch, das eine ukrainische Sportlerin unser Training bereichert und wir so einen kleinen Beitrag zur Völkerverständigung leisten können.

In diesem Sinne auf eine friedliche, positive Zukunft.

Windsurfen 23.03.2022

Saisonstart beim Windsurfen

Am 18. März 2022 ist die Abteilung Windsurfen/SUP in die Trainingssaison 2022 gestartet. 

Bei herrlichem Sonnenschein und einem tollen, wenn auch ein wenig böigem Wind hatten die Übungsleiter Thomas Tervooren und Niklas Pilger interessante und lehrreiche Tipps für die Anfänger und Fortgeschrittenen parat. Der jüngste Surfer war neun Jahre alt und freute sich sehr, dass es wieder losging. 

Alle hoffen nun auf eine windreiche Saison 2022.

Tennis 17.03.2022

Neue Gastronomie an der Tennis-Anlage

Am 26.03.2022 eröffnet Oliver Kusch in den Räumlichkeiten der Tennis-Anlage, Nikolaus.Groß-Str.32, das Restaurant „The Point“.

Als Gastronom ist Oliver Kusch aktuell bereits in Hüls und Fischeln aktiv. Zum neuen Standort beim SC Bayer sagt er: „Mit vielen guten Ideen und einer starken Familie im Hintergrund, sowie einem sehr guten Team, freuen wir uns auf die geplante Eröffnung des „The Point“ Restaurant, Treffpunkt und mehr… im Stadtpark Uerdingen.“

Tennis 24.01.2022

Tennis-Schnuppertag für Jung und Alt

UPDATE: Der Schnuppertag wurde auf den 02.04.2022 verschoben!

Tennis-Schnuppertag für Jung und Alt, Neu- oder Wiedereinsteiger*in auf der Tennisanlage am Stadtpark

Am Samstag, den 26.03.22 von 14.00 – 16.00 Uhr möchten wir Sie/Euch gerne einladen auf unserer Tennisanlage am Stadtpark Uerdingen, Nikolaus-Groß-Straße, Tennis auszuprobieren.

Leihschläger, Bälle, Trainings- und Spielangebote werden bereitgestellt.

Anmeldungen bitte unter: tennis@scbayer05.de

Handball 02.11.2021

Tag des Handballs

Am 07. November 2021 ist in Deutschland der TAG DES HANDBALLS: Mehr als 82 Handball-Vereine in Deutschland feiern bunte Familienfeste! So auch der SC Bayer 05 Uerdingen.

Neben zwei interessanten Jugendspielen der eigenen F-Jugend (2013 und jünger) ab 11 Uhr und E-Jugend (2011 – 2012) ab 13 Uhr, können Kinder im Alter zwischen vier und zwölf Jahren von 14 Uhr bis 16 Uhr ein freies Training mitmachen. Dabei ist es egal, ob das Kind schon selber in einem Verein Handball spielt oder nicht. Einzige Grundvoraussetzung ist, dass das Kind Spaß an der körperlichen Bewegung hat und gerne mal einen tollen Mannschaftsport kennenlernen möchte. Die Kinder sich können an diesem Tag auch das offizielle DHB-Handballsportabzeichen „Hanniball“ erkämpfen.

Neben den Aktionen in der Halle wird es auch eine Bewirtung mit Kaffee, Getränken und Kuchen geben.

Der SC Bayer freut sich, Sie am Sonntag, 07.November zum Tag des Handballs in der Sporthalle im Covestro Sportpark, Löschenhofweg 70, 47829 Krefeld zu begrüßen.

Handball 10.06.2021

Vorstellung von Jugendwart Jon Reese

Zweiter im Bunde unserer Vorstellung ist unser Jugendwart Jon Reese, der mit seinen 23 Jahren zu den jüngeren bei uns gehört. Jon ist schon seit 2016 im Verein, und hat vorher bei zahlreichen anderen Vereinen gespielt, unteranderem bei den Wölfen Nordrhein oder in Moers. Als Trainer hat er seine ersten Schritte bei Homberg getätigt, und ist seit fünf Jahren bei uns an der Seitenlinie aktiv. 

Jon hat besonders viel Spaß an seinem Trainerjob in der B-Jugend, weil er seine Erfahrungen teilen und die Spieler handballerisch und persönlich weiterbringen möchte. Dieser Grundsatz hat ihn in den Covestro Sportpark geführt, wo Jon eng mit dem ganzen Trainerteam zusammenarbeitet, und für seine Mannschaft auch Gebrauch von den umfassenden Trainingsmöglichkeiten macht. 

Jon macht die Dinge, die ihm Spaß machen, und hat diesen Grundsatz zu seinem Lebensmotto gemacht. Abseits des besten Sports der Welt begeistert sich unser Jugendwart auch für alle möglichen anderen Sportarten, und ist nicht nur wegen seiner Liebe zum THW Kiel Norddeutschland-Liebhaber. 

Gymnastik 08.05.2019

So kann Yoga dem Menschen helfen

Mit unserem Newsbaustein haben Sie die Möglichkeit, die Besucher Ihrer Internetseite regelmäßig über interessante Neuigkeiten aus Ihrem Verein zu informieren.

Unser Verein 06.05.2019

Jetzt für den 28. Pfingslauf an der alten Mühle anmelden.

Mit unserem Newsbaustein haben Sie die Möglichkeit, die Besucher Ihrer Internetseite regelmäßig über interessante Neuigkeiten aus Ihrem Verein zu informieren.

Unser Verein 04.10.2018

Heute feiern wir unser 100 Jähriges Vereinsbestehen!

Mit unserem Newsbaustein haben Sie die Möglichkeit, die Besucher Ihrer Internetseite regelmäßig über interessante Neuigkeiten aus Ihrem Verein zu informieren.

Aktiv05

Wettkämpfe am 01./04./05.05.24

Am Maifeiertag und an diesem Wochenende traten die Uerdinger Leichtathlet*innen wieder bei verschiedenen Wettkämpfen in Köln (01.05.), Neuss, Olfen und Dortmund (Samstag) und Uerdingen (Sonntag) in Aktion.

In Neuss fanden die Regionsmeisterschaften der U14 und ein Regionswettkampf für die U12 statt. Die Uerdinger Jungen und Mädchen der U14 (Foto) traten mit 11 Athlet*innen an und nahmen insgesamt 13 Medaillen mit nach Hause. Die besten Ergebnisse erzielten: Leon Heiner (M12): Gold 60 m Hürden, Gold Weitsprung (4,91 m = PB mit fast einem halben Meter vor der Konkurrenz); Matthias Ritte (M12): Gold Stab (2,91 m = Nordrheinrekord), Silber Weitsprung (4,52 m = PB), Silber Speerwurf (PB); Mina Öztas (W13): Gold Kugel (9,54 m = PB über 1 m verbessert), Silber 60 m Hürden, Bronze 75 m (PB); Tim Ritte (M12): Silber Stab, Bronze Hochsprung (PB) und Evelyn Domnina (W13): Bronze 60 m Hürden (PB). Die Mädchen-Staffel über 4 x 75 m mit Sophie Nasyrov, Mina Tok, Evelyn und Mina Öztas holte Silber, die Jungen mit Leon, Matthias, Tim und dem Dormagener Moritz Schielke Bronze. Beim Regionswettkampf traten neun Uerdinger Kinder der U12 an. Vor allem Emma Kreienbrink (W10): 1. Weitsprung mit 3,86 m, 2. Ballwurf; Layton Thedens (M11): 1. Weitsprung mit 4,25 m und Wassim Echiguer (M10): 3. Ballwurf taten sich hervor. Ergebnisliste

Mit drei Siegen und einer persönlichen Bestleistung ließen die vier Werferinnen und Werfer vom SC Bayer beim Hammerwurfwettkampf in Olfen nichts anbrennen. Sina Holthuijsen beherrschte die Konkurrenz der Frauen mit 54,88 m sowie Maximilian Neukirchen mit 52,94 m die männliche Jugend U20. Nachwuchswerferin Neele Andretzko (W12) schrammte mit 38,37 m nur knapp an ihrem LVN-Rekord von 38,45 m vorbei und in ihrem zweiten Wettkampf steigerte sich Neueinsteigerin Emiliy Buhl (W13) um über eineinhalb Meter auf 23,37 m und belegte damit Platz drei in ihrer Konkurrenz. Ergebnisse

Gute Leistungen und DM-Qualis gab es auch beim Sprint in den Mai in Dortmund-Lanstrop. Finja Stupp gewann die 400 m der weiblichen Jugend U20 in der Zeit von 57,51, was Bestleistung und DM-Norm bedeutete. Knapp an der Norm (11,15 s) schrammte der 100 m-Sieger der U20 Benayahou Kiangebeni in 11,19 s vorbei. „Vom Winde verweht“ war die Zeit von Jette Zottmann über 100 m Hürden der U18, die in 14,40 s Zweite in ihrer Altersklasse wurde und somit noch nicht für die Jugend-DM in Mönchengladbach qualifiziert ist. Gleich zwei DM-Normen unterbot 400 m Hürdenläufer Tino Bovender, der in seinem ersten U20-Rennen in 55,52 s Zweiter wurde und sich damit sowohl für die U20- als auch für die U23-DM qualifizieren konnte. Ergebnisliste

Ein paar Tage zuvor ging Finja beim Maisportfest des ASV Köln über 100 m U20 an den Start und kam in der persönlichen Bestzeit von 12,49 s als Erste ins Ziel. Noch ein bisschen schneller war Ina Gödicke in der weiblichen Jugend U18: In 12,47 s gewann sie ihre Altersklasse und unterbot zudem die DM-Norm von 12,50 s. Ergebnisse

Auf der heimischen Anlage am Löschenhofweg wurde die U16-Qualifikation für die Team-DM ausgetragen. Bei den Mädchen traf die Mannschaft der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen auf den TV Wattenscheid. Die Jungen mussten ihren Wettkampf alleine bestreiten. Die 9899 Punkte für das Mädchen-Team sollte für die Qualifikation für die DM Mitte September in Lage reichen. Emma Wall trug mit ihren Einsätzen über 60 m Hürden (12,39 s), im Kugelstoßen (11,35 m) und im Speerwurf (28,21 m) maßgeblich zur Punktzahl bei. Auch Elsa Wagner im Hochsprung (1,32 m) und im Speerwurf (24,17 m), Imke Martini im 100 m Sprint (13,06 s) sowie Sophie Nasyrov und Leni Redeker über 800 m (2:42,22 und 3:21,66 min) sammelten wichtige Zähler für das Gesamtergebnis. Ob die 10464 Zähler für die Jungen für die DM reichen, muss man erst sehen. Fleißigster Uerdinger Punktesammler war Tim Justen mit Kugel (11,75 m), Diskus (35,60 m) und Speer (40,86 m) sowie mit der 4 x 100 m Staffel mit Ole Kruth, Basayne Tchagandi und Jakob Normann (49,23 s). Auch Ole war in drei Einzeldisziplinen in der Wertung: im Hoch- (1,56 m) und Weitsprung (5,31 m) sowie über 80 m Hürden (13,33 s). Die tagesbeste Leistung aus SC Bayer Sicht erzielte Basayne über 100 m in 11,87 s. In seiner Spezialdisziplin Weitsprung hatte er leider zwei ungültige Versuche und einen abgebrochenen Sprung, so dass er nicht in die Wertung kam. Weitere Uerdinger Punktesammler waren Lucas Auwelaers, der sich über 800 m um mehrere Sekunden auf 2:14,43 min steigerte, und Jakob mit 5,09 m im Weitsprung. Ergebnisliste

Aktiv05

Vorschau Deutsche Jugend Meisterschaften in Dortmund und Halle/Saale

An zwei Standorten parallel werden an diesem Wochenende die Deutschen U20 Hallenmeisterschaften und die Deutschen Winterwurfmeisterschaften durchgeführt. Die Dortmunder Helmut-Körnig-Halle ist dabei Schauplatz der Hallenmeisterschaften, das Werferzentrum Brandberge in Halle/Saale beherbergt die Meisterschaften der Winterwürfe.

Schwer gebeutelt ist der SC Bayer durch aktuell grassierende Krankheiten. Hannah Odendahl, Vorjahresdritte und potentielle Medaillenkandidatin über 800 m, musste bereits am vergangenen Montag das Training abbrechen. In derselben Nacht stellte sich prompt Fieber ein. Stark in Mitleidenschaft gezogen sind auch die 4 x 200 m Staffeln. Neben Hannah, die am Schluss laufen sollte, war zuletzt auch Lina Juchems erkrankt, wurde aber rechtzeitig wieder fit. So wird neben Finja Stupp und Jette Zottmann die Dormagenerin Lara Marie Savu zum Einsatz kommen. Die Jungenstaffel fällt ganz aus, da sich Tino Bovender einen Virus eingefangen hat. Gesund ist zumindest Sprinter Benayahou-David Kiangebeni. Sein Ziel über 60 m ist das Erreichen der Halbfinals. Dazu wird auf jeden Fall eine Leistung im Bereich seiner Bestzeit (7,09 s) erforderlich sein.

Der dritte Uerdinger Einzelstarter ist Maximilian Neukirchen. Er muss mit seinem Trainer Helmut Penert etwas weiter reisen, um seine Titelkämpfe zu erreichen. Die eigentliche „Hallendisziplin“ Kugelstoßen ist nämlich aus nachvollziehbaren Gründen den Winterwurfmeisterschaften in Halle/Saale zugeordnet (die meisten Trainer- / Athletendopplungen gibt es in den Disziplinen Kugelstoß und Diskuswurf). Max ist gut drauf und freut sich auf den Wettkampf. „Eine Platzierung unter den ersten sechs sollte für mich machbar sein“.

Teilnehmerlisten: Dortmund / Halle/Saale

Foto von Dirk Gantenberg, v.l.n.r.: Finja Stupp, Jette Zottmann, Lina Juchems, Hannah Odendahl

Aktiv05

Nordrhein Hallen und Winterwurf Meisterschaften Senioren in Düsseldorf

Einen Tag nach den Nordrhein Meisterschaften der U16 fanden in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle auch die Landestitelkämpfe der Senioren ab der Altersklasse M/W30 statt. Zudem wurden im Freien einige Winterwurfwettbewerbe ausgetragen.

Alle Athlet:innen vom SC Bayer kehrten mit einer Goldmedaille zurück nach Uerdingen. Die Stabhochsprungfamilie Ritte errang fünf davon (im Foto v.l.n.r.): Christina gewann in der Klasse W40 mit 3,25 m, Timo (M40) mit 3,55 m, Wolfgang (M70) mit 3,15 m, Ute in der W70 mit 2,25 m sowie Thomas (M45) mit 4,05 m. Zudem siegte Justus Schneider im Stabhochsprung M50 mit 3,55 m. Weitere Titel gingen an Thomas Neumann im Diskuswurf M50 mit 41,70 m und Wolfgang Hirt im Hochsprung M75 mit 1,35 m.

Ergebnisliste

Unser Verein

Clean Up Day am 16.03.2024

Wir sind wieder dabei!

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, beteiligt sich der SC Bayer auch in diesem Jahr am Clean Up Day der Stadt Krefeld. Am 16. März möchten wir von 10 bis 13 Uhr gemeinsam mit unseren Mitgliedern, Freunden, Kollegen und allen, die Lust haben, unseren Covestro Sportpark und die Außenanlagen gründlich sauber machen.

Folgende Bereiche stehen zur Auswahl: Covestro Sportpark, Tennisanlage Nikolaus-Groß-Str., Tennishalle Bethelstr., Kanuanlage Bataverstr. und Clubhaus Windsurfen Elfrather See,. Auch die anliegenden Straßen wollen wir mit reinigen.

Müllsäcke und weiteres Material stellen wir zur Verfügung, darf aber natürlich auch gerne selbst mitgebracht werden.

Ab 13 Uhr treffen wir uns dann alle am Löschenhofweg, wo es Snacks und Getränke zur Stärkung geben wird.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bei Carmen Hübner-Dahl unter chuebnerdahl@scbayer05.de

Leichtathletik

Wettkämpfe in Düsseldorf und Dortmund

Die beiden letzten Hallensportfeste des Jahres mit Uerdinger Beteiligung fanden in Düsseldorf und Dortmund statt.

Beim 13. Advent-Indoor Meeting in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle lieferte Kugelstoßer Maximilian Neukirchen (Foto) mit dem bisher sehr selten genutzten 6 kg Gerät bei der männlichen Jugend U20 eine Topleistung ab. Mit 16,85 m distanzierte der diesjährige Deutsche U18-Meister die Konkurrenz. Ebenfalls auf Platz eins kam Benayahou Kiangebeni über 60 m der U18, der sich auf 7,14 s steigerte. Leider verletzte er sich später über 200 m. Auch Finja Stupp konnte ihren Sieg aus der Vorwoche im 200 m Sprint der weiblichen Jugend U18 (26,42 s) wiederholen. Sehr erfolgreich waren zudem die Uerdinger Stabhochspringer:innen: Theresa Ritte (W14) mit 2,90 m, Xenia Heinzen (W15) und Ole Kruth (M14) mit jeweils 2,80 m, Matthias Ritte (M12) mit 2,60 m sowie Ute Ritte (Frauen) mit 2,20 m siegten in ihren Altersklassen.

Zum Xmas-Cup nach Dortmund fuhren einige Uerdinger Athleten, weil die Teilnehmerfelder in Düsseldorf bereits voll waren. Hier kam Basayne Tchagandi, in erster Linie Weitspringer und noch im Trikot vom ASV Süchteln, über 60 m der M14 in 7,54 s auf Platz zwei.

Ergebnisse: Düsseldorf / Dortmund

 

Foto: Dirk Gantenberg