1

Neues
aus dem
Verein

Johanna Huppertz – Ein Erfahrungsbericht unserer Jugendnationalspielerin 

huebner | 25. Februar 2022

In diesem Artikel berichte ich darüber, wie die letzten neun ereignisreichen Monate für mich verlaufen sind.

Im Mai 2021 wurde ich zum ersten Leistungscamp nach Berlin eingeladen. Ich war super aufgeregt vom Bundestrainer trainiert zu werden. Leider wurde ich dort noch nicht für die U15 Nationalmannschaft nominiert.

Einen Monat später, im Juni, haben wir mit dem NRW Kader an den Ruhr Games in Bochum teilgenommen. Dort war auch der Bundestrainer Stefan Mienack anwesend, der anschließend wenige Spielerinnen zum persönlichen Gespräch gebeten hat. Auch mich bat er um ein Gespräch, worüber ich mich sehr freute. In diesem Gespräch hat mich Stefan für die U15 Nationalmannschaft nominiert. Dadurch wurde ich für Anfang Juli zu einem Lehrgang mit anschließendem Turnier in Litauen eingeladen.

Nach meiner Anreise mit dem Zug nach Berlin und drei Tagen Lehrgangsvorbereitung sind wir dann nach Litauen geflogen. In Litauen haben wir gegen die Nationalmannschaften von Litauen und Lettland gespielt. Dies war ein sehr aufregendes Turnier, besonders durch das erste Mal singen der Nationalhymne.

Ende Juli wurde ich erneut zu einem Lehrgang im Olympischen Sport-Leistungszentrum in Kienbaum bei Berlin nominiert. Während dieses Lehrgangs spielten wir zweimal gegen die U16 Nationalmannschaft.

Nach einer längeren Pause fuhr ich Ende September bis Anfang Oktober mit dem WBV Kader zum Bundesjugendlager nach Heidelberg. Dies ist ein Turnier aller Landesverbände mit Sichtung durch die National Coaches. Im Bundesjugendlager erhielt ich meine Nominierung für das zweite Leistungscamp, welches im November stattfand. Für das zweite Leistungscamp im November reiste ich mit dem Zug nach Heidelberg. Bei diesem Leistungscamp wurde ich dann für das Turnier der U16 Nationalmannschaft in Toledo, südlich von Madrid, nominiert.

Dieses Turnier sollte vom 03. bis zum 07.12.2021 stattfinden, wurde dann aber leider 48 Stunden vor Abreise vom DBB abgesagt. Wie man sich vorstellen kann, war dies eine sehr große Enttäuschung für mich, da ich mich riesig auf dieses Turnier gefreut hatte und keiner damit rechnete, dass es so kurzfristig noch abgesagt wird.

Anfang Februar dieses Jahres, erhielten wir dann endlich eine neue Einladung. Und zwar für einen Leistungsdiagnostik Lehrgang, der vom 13.- 16.03.2022 stattfinden soll sowie die weiteren Termine für das Jahr 2022. In einem Zoom Meeting teilte uns der Bundestrainer diese Termine mit.

Die Sommerferien werden dieses Jahr sehr gefüllt sein. Das Sommerprogramm startet mit Vorbereitungsspielen in Paris, vom 02. bis 09.07. Danach geht es weiter mit der Olympiade für Teenager, mit einem Vier-Nationen-Turnier im August und mit Vorbereitungsspielen auf die Europameisterschaft. Das Highlight des Sommers ist dann die Europameisterschaft in Portugal selbst vom 16. bis 28. August.

Den Kader für die Europameisterschaft erstellt der Bundestrainer im Laufe des Sommers, auf den verschiedenen Lehrgängen und Turnieren. Ich hoffe sehr das ich mit meiner Leistung überzeugen und dabei sein kann.