1

Neues
aus dem
Verein

Kanu-Abteilungsversammlung vom 18. März 2022

huebner | 21. März 2022

Klaus Diederich eröffnete die Abteilungsversammlung wie gewohnt pünktlich um 19 Uhr. 32 Mitglieder fanden den Weg zum Bootshaus.

Klaus begrüßte die ältesten Mitglieder Brigitte und Wolfgang Pasch sowie Peter Manthey. Der Protokollführer wurde schnell gefunden, Klaus Brauweiler hat sich dazu bereit erklärt 😊. Auf das Vorlesen des Protokolls vom letzten Jahr und den Abteilungsberichten wurde verzichtet, denn im PB wurden diese schon veröffentlicht.

Kurz und knapp hat Wolfgang Pasch den Vorstand vollständig entlastet und bedankte sich im Namen aller für die geleistet Arbeit. Danach konnte der Vorstand in der Tagesordnung fortschreiten.

Diverse Wahlen standen an. Dominik Fenners hat den Part des Finanzreferenten von Thomas Winkler übernommen. Georg Mayer ersetzt Christan Schiller und wird Michael Reschke als Bootshaus- und Zeltplatzwart unterstützen. Gudrun Woller unterstützt das Eventteam um Miriam Kaatz, Brigitte Röttger und Melanie Frohn. Christan Tritschler wurde einstimmig für den Wanderwart gewählt. Jörg Degen ist für weitere drei Jahre Fachwart für Öffentlichkeitsarbeit.

Die Jugendwarte Christian Förster und Matthias Winkmann laut Jugendtag wurden bestätigt.

Klaus ehrte Mitglieder für 10, 20, 40 und 50 Jahre Vereinsmitgliedschaften. 50 Jahre ist Willi Pannen schon im Verein, 40 Jahre hat Helga Hess auch schon, 25 Jahre Mitgliedschaft haben Reimund Schulz, Detlef und Heike Klein, Moritz Köther, Susanne Bremann, Erika und Peter Winkmann. Zehn Jahre Vereinsmitgliedschaft schafften Karl Heinz Neumann, Thomas Winkler, Jörg Degen, Theodor und Nils Falkowski, Miriam Kaatz und Mark Nietsch.

Die Ehrungen der Sportgruppe übernahm der Sportwart Dirk Leukel. Linus Woller, Maja Leukel und Mark Nietsch haben ihre Übungsleiterschein bestanden und unterstützen nun die Trainer.

Der Wanderwart Christan Tritschler ehrte nun die Wanderfahrer für die gefahrenen Kilometer. Peter Winkmann konnte nun endlich nach 25jähriger Mitgliedschaft einen Platz auf dem Wanderpokal einnehmen mit 3777 km, den vorher Wolfgang Pasch jährlich verteidigt hatte. Weiter wurde erwähnt das Andreas Manten und Stefan Schröter das DKV-Abzeichen in Silber erreicht hatten. Unter den zehn besten Herren im Bezirk 7 erreichte Peter Winkmann Platz drei, Christan Tritschler Platz sieben und Wolfgang Henze Platz acht. Bei den Damen erreichte Uta Henze Platz 20, Stefanie Schäfer Platz 23 und Erika Winkmann Platz 37. Bei den Kilometerleistungen sowie Punkten der Vereine erreichte der SC Bayer 05 Uerdingen Platz fünf mit 17965 km und 36 Punkten. Im Abzeichenranking hat der SC den vierten Platz erreicht.

Alles in Allem war es wieder eine schöne Versammlung, die Klaus um 20 Uhr beendete. Das vorbestellte Essen wurde anschließend verspeist und bei weiteren Getränken aller Art klang der Abend langsam aus.