1

Neues
aus dem
Verein

Kleinflussfahrt auf der Wenne

huebner | 24. Januar 2022

Nach dem gelungenen Auftakt in die diesjährige Kleinfluss-Saison mit der Fahrt zur Bröl am vorhergehenden Sonntag, ging es diesmal (16.1.) auf die Wenne.

Die Wenne ist ein insgesamt gut 31 km langer, südlicher Nebenfluss der Ruhr im nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreis. Sie entspringt in der Nähe von Schmallenberg auf einer Höhe von 487 m ü. NN  und überwindet einen Höhenunterschied von 253 m, was einem mittleren Sohlgefälle von 8,0 ‰ entspricht.
Gepaddelt sind wir die etwa 20 km lange Standardstrecke von Bremke bis Freienohl. Bei Mindestpegel war die Fahrt anfangs doch etwas „schrabbelig“, ab dem Zufluss der Salwey verbesserte sich der Wasserstand ein wenig. Mit den Schräg- und Steilwehren und einzelnen leichten Schwallstrecken kam Freude auf. Wie üblich bei Kleinfluss gab es zahlreiche Baum- und Strauchhindernisse. Drei oder vier Bäume, ich weiß es nicht mehr so genau, versperrten die Durchfahrt komplett und wir mussten umtragen.

Alle Teilnehmer waren sich einig: Wieder mal war es eine gelungene Tour, gerne mehr davon…

(Andreas Manten)