1

Neues
aus dem
Verein

Anna Keyserlingk

NRW-Jugend Meisterschaften in Dortmund

Ina Cordes | 25. Januar 2020

Eine Woche nach den Nordrhein Meisterschaften in Leverkusen waren die Jugendlichen der Altersklassen U20 und U18 erneut bei den NRW-Meisterschaften in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle gefordert. Die SC Bayer Athleten kamen auf insgesamt 5 Podiumsplätze.

Die Topleistung aus Uerdinger Sicht lieferte Anna Keyserlingk (U18, Foto) im Dreisprung ab. Sie steigerte ihre persönliche Bestleistung von letzter Woche von 12,22 m auf hervorragende 12,66 m und deklassierte die Konkurrenz um mehr als einen Meter. Damit festigte sie zum einen den DLV-Bestenlistenplatz eins in ihrer Altersklasse und schob sich zum anderen auf Rang zwei bei der weiblichen Jugend U20 vor. Damit kann die 16-Jährige auch bei den Deutschen Jugend Hallen Meisterschaften Mitte Februar in Neubrandenburg ein Wörtchen um die Medaillen mitsprechen, obwohl die Titelkämpfe unter dem Hallendach nur in der U20-Klasse ausgetragen werden.

Über 60 m Hürden bei der männlichen Jugend U20 gab es denselben Einlauf wie in der Vorwoche in Leverkusen: Gregory Minoue vom TV Angermund gewann vor dem Uerdinger Albert Kreutzer und Maximilian Deutsch (Leverkusen). Albert verbesserte sich dabei auf 8,19 s. Platz zwei gab es auch für Tessa Srumf über 400 m der weiblichen Jugend U18. Die Zeit von 57,10 s war für den Saisoneinstieg eine gute Leistung. Obwohl noch der W15-Klasse angehörend trat Hannah Odendahl in Dortmund bei den älteren U18-Mädchen über 800 m und wurde in 2:20,51 min ebenfalls Zweite. Die fünfte Uerdinger Medaille ging an Cynthia Kwofie (U20) über 60 m. Zeitgleich mit der Zweiten belegte der Neuzugang aus Köln in 7,64 s Platz drei.

Weitere Endlaufplatzierungen für Uerdinger Athleten gingen an Nora Glage als Vierte über 60 m Hürden U20 in der Bestzeit von 8,96 s, an Maya Semsch als Fünfte über 400 m U18 in 59,88 s und Pia Szymanowski als Sechste im 1500 m Lauf U18 in 4:50,86 min. Ergebnisse

Foto: Dirk Fußwinkel