Psychomotorik (2)
2

Psycho-
motorik

Psychomotorik

Im Rahmen dieses Angebotstypus wurden spezielle Sportgruppen für Kinder mit Problemen im Bereich der Bewegungs-, Ausdrucks- und Handlungsfähigkeit eingerichtet. Im Alltag und vor allem in Spiel- und Sportsituationen werden solche Einschränkungen häufig dadurch sichtbar, dass betroffene Kinder…

  • in ihrer Bewegung gehemmt, unsicher und verkrampft sind,
  • steif und ungelenk wirken,
  • den Schulsport mit Versagensängsten erleben,
  • ungeschickt im Umgang mit Gegenständen erscheinen,
  • häufig wütend, unbeherrscht und aggressiv reagieren,
  • im Vergleich mit gleichaltrigen unterlegen sind,
  • ständig in Bewegung und leicht ablenkbar sind,
  • Angst beim Drehen, Schaukeln, Klettern, Springen und Balancieren haben.

Durch diese Erfahrungen bzw. Verhaltensweisen, und die damit häufig verbundenen geistig-seelischen Negativ-Erlebnisse, wird das ursprünglich motorische Problem zu einem „psychomotorischen“.

Der Begriff der Psychomotorik bezeichnet also die enge Verknüpfung des körperlich-motorischen mit dem geistigseelischen.

Die Psychomotorik-Kurse finden in der Bayersporthalle am Löschenhofweg 70 statt.
Unser Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren.

Die Kurse sind altershomogen strukturiert, werden eine maximale Teilnehmerzahl von 10 Kindern nicht überschreiten und die Kursleitung obliegt fachlich qualifizierten staatlich anerkannten Motopäden/Innen, Heilpädagogen/Innen und Übungsleiter/Innen mit entsprechender Qualifikation.

Ansprechpartner

Zu folgenden Zeiten erreichen Sie unser Reha-Team:

mittwochs 14:00 – 16:30 Uhr

Dazu rufen Sie bitte unseren Servicepoint (02151 – 444 6 333) an.
Sie werden dann an das REHA-Team weitergeleitet.

Leitung Psychomotorik

Martina Görgen

T 02151-4446333
Kontakt