1

Neues
aus dem
Verein

Tessa Srumf

Regio-Meisterschaften Mitte in Neuss

Ina Cordes | 14. August 2021

Die Meisterschaften der LVN-Region Mitte der Männer und Frauen sowie der Jugend U16 fanden dieses Jahr in Neuss statt. 400 m Läuferin Tessa Srumf (U20, Foto) startete dieses Mal nicht in ihrer Spezialdisziplin, sondern im Weitsprung und über 200 m. In beiden Wettbewerben gewann sie, obwohl sie bei den Frauen antreten musste, da für die Jugend U20 keine Wettbewerbe ausgeschrieben waren. Im Weitsprung schaffte sie mit 5,68 m eine neue persönliche Bestweite; über die halbe Stadionrunde kam die 18-Jährige auf 25,70 s. Hier waren nur Trainingskollegin Lynn Gramse (25,10 s) und die Ex-Uerdingerin Anne-Catherine Wasser (25,50 s) schneller. Beide liefen außerhalb der Wertung: Lynn war als U18-Athletin nicht bei den Frauen startberechtigt, „AnCa“ startet ab dieser Saison für das LT DSHS Köln, das nicht der Region Mitte angehört. Einen weiteren Uerdinger Titel holte Philipp Ippen über 200 m der Männer in der Bestzeit von 22,80 s. Im Kugelstoßen der M15 war Maximilian Neukirchen, Nummer eins in Deutschland, mit 17,97 m natürlich nicht zu schlagen. Zwei Mal Platz zwei gab es in derselben Altersklasse für Tino Bovender, der über 300 m 39,91 s und im Weitsprung 5,30 m erzielte. Lea Verhaag wurde ebenfalls Vizemeisterin im Kugelstoßen W14 mit 8,33 m. In der M14 kam Henrik Stosik sowohl im Hoch- (1,45 m) als auch im Weitsprung (4,86 m) auf Rang drei. Diesen Platz belegte auch Laura Sackenheim im 80 m Hürdenlauf der W15 in 13,96 s. Ergebnisliste

Foto: Dirk Gantenberg