1

Neues
aus dem
Verein

Regionsmeisterschaften Mitte U14 in Essen

Ina Cordes | 19. September 2021

Für die Athleten und Athletinnen der U14 sind die Meisterschaften der LVN-Region Mitte die höchsten Titelkämpfe. In Essen wurden diese zu Ende der Saison 2021 ausgetragen. Für die Jugendlichen vom SC Bayer Uerdingen sprangen insgesamt elf Podestplätze dabei heraus. Jeweils einen Titel gab im männlichen und weiblichen Bereich. Vielstarter Ole Kruth (M12), der gleich in fünf Disziplinen an den Start ging, gewann den 75 m Sprint in einem engen Rennen mit 10,32 s vor dem Viersener Maximilian Pauen (10,36 s) und Lukas Wermann vom Haaner TV (10,38 s). Zudem wurde er Zweiter über 60 m Hürden in 10,66 s und im Ballwurf mit 37,50 m. Die andere „Goldmedaille“ ging an Xenia Heinzen, die im Stabhochsprung W13 mit 2,55 m gewann. In der Staffel über 4 x 75 m verpasste sie zusammen mit ihren Trainingskolleginnen Luisa Ballon, Antonia Hertel und Marta Kersken nur knapp den Sieg in 40,55 s zu 40,48 s der Startgemeinschaft Essen-Ruhr, die leider in einem anderen Zeitlauf waren, so dass es zu keinem direkten Duell kam. Weitere Podestplätze in der W13 gab es für Marta als Zweite im 75 m Einzellauf in 10,30 s und für Luisa als Dritte im Speerwurf mit 20,69 m. In der W12 wurde Theresa Ritte im Stabhochsprung Zweite mit 2,30 m. „Silber“ ging ebenfalls an Lennart Szabo (M13) über 60 m Hürden in 10,31 s, der auch Dritter im Weitsprung mit 4,75 m wurde. Diesen Rang nahm auch Metin Arabaci über 60 m Hürden M13 in 12,25 s ein. Alle Ergebnisse gibt es hier.

Foto von links nach rechts: 4 x 75 m Staffel der weiblichen Jugend U14 mit Antonia Hertel, Marta Kersken, Luisa Ballon und Xenia Heinzen