1

Neues
aus dem
Verein

Saisonrückblick 2019/2020: D-Jugend

Simon Gerdts | 27. April 2020

Als die D-Jugend in die Saison startete, war die Herausforderung groß. Hatte sich die C2 Jugend zuvor aufgelöst, ergab sich für unsere D-Jugend die Situation, dass sie außer Konkurrenz antreten musste. Doch anstatt die Köpfe in den Sand zu stecken, nahm die Mannschaft die Herausforderung an und startete in die Saison 2019/20.

Unter Trainer Peter Heilemann lernten die Jungs sich zusammenzufinden und trotz der Altersunterschiede und Komplikationen in der Saison als Mannschaft aufzutreten. Als neu formierte Mannschaft zahlte man in den ersten drei Spielen noch reichlich Lehrgeld und verließ die Halle noch mit teilweise deutlichen Niederlagen. Als am vierten Spieltag gegen Grefrath die ersten zwei Punkte eingefahren wurden, wachten die Jungs langsam – aber mit Verlass – aus der anfänglichen Starre auf.

Mit einer zusätzlich angebotenen Trainingseinheit pro Woche und der Unterstützung durch Sohn Felix Heilemann stieß die Mannschaft nun endgültig auf den richtigen und zielführenden Weg. Wurde im Training die strukturierte und gemeinschaftliche Abwehrarbeit in den Fokus gestellt, gelangen im Laufe der Saison im nahezu verlässlichen Rhythmus alle drei Wochen Siege unserer Mannschaft.

Viel wichtiger als dies ist jedoch gewesen, dass, auch trotz einiger Herausforderungen auch während der Saison, die Mannschaft auf dem Platz immer enger zusammen stand. Die Anzahl der kassierten Gegentore konnte auf ein bestmögliches Minimum reduziert werden und auch vor dem gegnerischen Tor wurden die Jungs durch im Training hinzu gewonnenes Vertrauen und notwendiger Technik gefährlicher. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass sich zum Ende dieser leider verkürzten Saison immer mehr Jungs in die Torjägerliste eintragen konnten.

Apropos immer mehr Jungs: Über den Verlauf der Saison hinweg stellte eine bemerkenswerte Entwicklung das Trainerteam vor eine neue Herausforderung. Wir als Verein konnten während der Saison vier neue Mitspieler in unserer D-Jugend willkommen heißen. In Kombination mit dem an sich schon großen Aufgebot von motivierten Jungs bedeutete dies, dass über den Verlauf der Saison viel rotiert und gewechselt werden musste. In Anbetracht des Spielerlebnisses und der Entwicklung, welche vorrangig vor den erzielten Ergebnissen standen, wurde dieses ,,Problem” von unseren Trainern jedoch mit einem Lächeln im Gesicht aufgenommen.

Als Highlight der Saison sticht der letzte Spieltag vor den Weihnachtsferien hervor. In einem nervenaufreibenden und mehr als spannenden Auswärtsspiel gegen TD Lank lagen die Jungs nach einem holprigen Start zur Halbzeit noch mit 3 Toren zurück. In der zweiten Halbzeit legten sie den Schalter endgültig um und gewannen mit einem Tor in der allerletzten Minute und einer noch zu lobendem Abwehrleistung Aller letztendlich knapp, aber hochverdient mit 27:26.

All dies lässt uns gespannt auf die weitere Entwicklung der Jungs blicken…