1

Neues
aus dem
Verein

Scott Anderson überzeugt bei der Deutschen Meisterschaft im Cross-Triathlon

huebner | 03. August 2021

Die beiden Bundesliga Starter des SC Bayer 05 Uerdingen e.V., Scott Anderson und Eric Cramer, nutzten die Sommerpause der 2. Bundesliga um ihrer zweiten Triathlon Disziplin, dem Cross-Triathlon nachzugehen.

Dabei glänzte besonders Scott Anderson mit dem dritten Platz der Gesamtwertung und als Zweiter seiner Altersklasse (AK). Eric Cramer erreichte bei seinem ersten Cross-Triathlon den sechsten Platz seiner AK.

Anderson kann mit mehreren XTERRA-Teilnahmen, vergleichbar mit den IRONMAN Rennen der Langdistanzler und auch einer EM-Teilnahme schon einiges an Erfahrung im Cross-Triathlon vorweisen. Trotzdem ist der dritte Platz bei der Deutschen Meisterschaft einer seiner größten Erfolge im Cross-Triathlon.

Beim Schwimmen führte noch Eric Cramer das interne Bayer Duell an und stieg mit der Spitzengruppe aus dem Wasser. Auf dem Rad spielte Anderson dann seine Parade-Disziplin auf einem technisch eher einfachen Kurs aus und machte viel Zeit auf die Spitzengruppe mit Cramer gut. Als dritter Athlet stieg er nach Malte Plappert und Nick Emde vom Rad. Cramer, der bei den Deutschen Meisterschaften sein Debüt im Cross-Triathlon gab, fiel auf der Mountainbike Strecke zurück. Was er allerdings aufgrund seiner wenigen Cross-Erfahrung erwartet hatte.

Die Mountainbike-Trails luden mit ihrem technisch wenig anspruchsvollen und mit nur einigen knackigen Anstiegen zu schnellem Tempo ein. Die Laufstrecke hingegen war mit einigen Höhenmetern, sogar einer Treppe bestückt, größtenteils wurde auf Wiesen und Waldboden gelaufen. Also eine sehr anspruchsvolle Laufstrecke, die nicht zu Bestzeiten einlud.

Dennoch verteidigte Anderson seinen dritten Platz vor dem mehrmaligen Deutschen Meister Jens Roth bis ins Ziel. Eric Cramer finishte als 25. Der Gesamtwertung.