1

Neues
aus dem
Verein

Tessa Srumf

Tessa Srumf ist WM – Sechste

huebner | 03. August 2022

Der SC Bayer 05 Uerdingen kann bei der Leichtathletik U20 Weltmeisterschaft den ersten Erfolg verzeichnen. Tessa Srumf wurde in Cali / Kolumbien mit der deutschen 4 x 400 m Mixed Staffel im Finale sehr gute Sechste.  

Beim Sieg der US Staffel in 3:17,69 min war bereits nach den ersten beiden Wechseln klar, dass es für Team Germany nur um einen der hinteren Plätze gehen konnte. Die Mixed Staffel, die im Format Mann-Frau-Mann-Frau gelaufen wird, bestand aus Florian Kroll – Lena Leege – Lasse Schmitt und Tessa. Im Zweikampf um Platz sechs setzte sich die 19-jährige Lankerin dabei gegen die Schlussläuferin aus Botswana auf der Zielgeraden eindrucksvoll durch. „Es gab zwar keine offiziellen Split-Zeiten durch den Veranstalter, aber ich habe vor dem Fernseher im Live-Stream mitgestoppt und dabei für Tessa eine kleine 54er Zeit festgehalten. Damit kann sie mit einem äußeren Wechsel bei der Stabannahme sehr zufrieden sein“ äußerte sich Trainer Peter Quasten.      

Die Deutsche Mixed Staffel litt im Finale unter dem kurzfristigen Ausfall von Okai Charles (Königsteiner LV), der Corona-Positiv getestet wurde, und von Lysann Helms (Hamburger SV), die beim Einlaufen umknickte. So mussten ganz kurzfristig und relativ unvorbereitet Lasse Schmitt (Königstein) und Lena Leege (Berlin) einspringen. Folgerichtig blieb das deutsche Quartett mit 3:24,34 min auch knapp zwei Sekunden über der im Halbfinale gelaufenen Zeit von 3:22,41 min. Platz sechs indes ist im Weltmaßstab ein Erfolg für die zuletzt so gebeutelte deutsche Leichtathletik. Dementsprechend glücklich war Tessa auch nach dem Finale: “Das hat heute richtig Spaß gemacht! Im Halbfinale war es auf der Zielgeraden richtig schwer. Heute ging das leichter. Ich bin happy mit Platz sechs.“ Zudem darf sich die Uerdinger Viertelmeilerin mit der im Halbfinale gelaufenen Staffelzeit fortan bis auf Weiteres „Deutsche Rekordhalterin“ nennen, auch wenn dies natürlich im Wesentlichen in der Neuheit der Disziplin begründet liegt. Ergebnisse

Am Freitag geht es in Cali weiter mit der zweiten Starterin des SC Bayer bei dieser Weltmeisterschaft. Dann tritt Anna Keyserlingk in der Dreisprung-Qualifikation an. Nach neuestem Zeitplan wird dies entweder in der Qualifikationsgruppe A um 16:05 Uhr MESZ oder in Gruppe B um 17:45 Uhr MESZ sein.