1

Neues
aus dem
Verein

Tour auf der Sieg

huebner | 20. November 2019

Aufgrund des zu niedrigen Pegelstandes ging es am 27.10.2019 anstatt wie geplant auf die Wupper auf die Sieg. Wir fuhren 21 km von Eitorf bis nach Hennef „Weingartsgasse“ durchs Naturschutzgebiet Siegaue.
Der leichte, aber dennoch etwas unangenehme Nieselregen ließ Gott sei Dank nach kurzer Zeit nach, und es blieb trotz nicht allzu guter Wetteraussichten auch bis zum Schluss trocken!

Die Sieg ist wie auch die Wupper ein größtenteils unregulierter Klein- und Wanderfluss, mäßig schnell fließend, mit nur wenigen Wehren, Stufen oder anderen Hindernissen. Fluss und Ufer sind zum größten Teil völlig naturbelassen, und während man durch Ausläufer des Siebengebirges paddelt, kann man auf der einen Seite schroffe oder bewaldete Felshänge bewundern, während auf der anderen Seite flache, idyllische Wiesen zu sehen sind. Die Wasserqualität ist sehr gut, und wir konnten neben zahlreichen Fischreihern auch einige Eisvögel sehen.

Einige Stromschnellen machen Spaß und Wildwasserstimmung, sind aber auch für Nicht-Profis gut zu fahren. Insgesamt eine sehr schöne Tour, auch wenn wir leider zum Schluss in Hennef auf die Bergischen Waffeln und den heißen Kaffee in der „Sieglinde“ verzichten mussten, da sie just schloss, als wir ankamen! So ist das Leben…