1

Neues
aus dem
Verein

Triathlon Bundesliga richtet erstes Rennen während der Corona Krise aus

huebner | 28. Juli 2020

Offiziell wurde die Bundesliga Saison aufgrund der Corona Krise und den Absagen der meisten Triathlons in Deutschland für dieses Jahr abgesagt, es wird also in diesem Jahr leider keine Auf- und Absteiger bzw. richtige Wettkämpfe geben.

Anders als zum Beispiel beim Fußball, wo die Zuschauer Karten für einen Stadionplatz kaufen müssen, kann man die Zuschauermengen im Triathlon schlecht kontrollieren, weshalb es während der Pandemie unverantwortbar wäre eine solche Großveranstaltung durchzuführen.

Um den Athletinnen und Athleten allerdings wenigstens noch ein paar Möglichkeiten des Leistungsvergleichs und etwas „Wettkampf-Feeling“ zu geben hat die Triathlon Bundesliga am vergangenen Wochenende einen sogenannten „Dezentralen Swim and Run“ ausgerichtet. Das Konzept ist relativ einfach: jedes Team bestreitet einen klassischen Swim and Run, also 800 m Schwimmen und 5 km laufen alleine auf den heimischen Trainingsanlagen und schickt die Zeiten an die DTU. Um den Fall eines Betrugs auszuschließen wurde jeweils das Schwimmen sowie das Laufen gefilmt, so dass zum Beispiel kein Abkürzen möglich ist.

Die Zeiten der einzelnen Athletinnen wurden zu einer Gesamtzeit des Teams aufaddiert, wonach dann die Rangliste bestimmt wurde.

Für den SC Bayer starteten Christina und Laura Voß, Franziska Hinte, sowie Katharina Krüger. Krüger erzielte sowohl beim Schwimmen, als auch beim Laufen die schnellsten Endzeiten und belegte damit Platz 13. Darauf folgten Laura Voß, Franziska Hinte und Christina Voß.

Von 13 Teams belegte das Team den 12. Platz.

In sieben Wochen wird dann voraussichtlich in Nürnberg ein richtiger Wettkampf stattfinden, soweit die zu dem Zeitpunkt gegebenen Auflagen einhaltbar sind bzw. die Ausrichtung eines Wettkampfes erlauben.

Allerdings muss man anmerken, dass beide Wettkämpfe quasi nur als Leistungsvergleich ausgetragen werden und keinerlei Einfluss auf die Saison 2021 haben werden oder ähnliches.