1

Neues
aus dem
Verein

U16-DM in Hannover

Ina Cordes | 06. September 2021

Gold für Maximilian Neukirchen! Als Favorit ging der Uerdinger bei der U16-DM in Hannover im Kugelstoßen an den Start und ließ mit einem souveränen Wettkampf nie den Zweifel aufkommen, dass er der spätere Sieger sein wird. Mit 18,74 m aus dem vierten Versuch stellte der Schützling von Trainer Helmut Penert zudem eine neue Bestleistung auf, die gleichzeitig wieder deutsche Jahresbestweite darstellt. Dass alle sechs Versuche von Max gültig waren, und fünf davon für die Goldmedaille gereicht hätten, beweist seine starke Form und Konstanz. An diesem Tag passte einfach alles, befand auch Helmut Penert.

Der zweite Starter vom SC Bayer Kenzie Ofiri konnte sich über 100 m ebenfalls über eine neue Bestleistung freuen. Während er im Vorlauf bereits in 11,72 s eine Bestzeit erzielte, aber den Start völlig verschlief, zeigte der Athlet von Trainer Tobias Rüttgers im B-Endlauf seine ganze Stärke und sprintete in 11,53 s auf Rang zwei. Damit war er sogar schneller als der Siebt- und Achtplatzierte des A-Finals.

Ergebnisliste

Gute Leistungen gab es auch für Hammerwerferin Nele Frisch, die bei den Regionsmeisterschaften in Aachen außer Konkurrenz antrat und 60,82 m erzielte, und für Hannah Odendahl (beide U18), die beim 3. Wettkampf der Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach die von ihr selten gelaufenen 1500 m in ihrer Altersklasse in 4:51,25 m gewann. Beim 7. Herbstmeeting in Hagen siegte Max Emmerich im Speerwerfen der Männer souverän mit 61,31 m. Ergebnisse: Aachen / Bergisch Gladbach / Hagen