1

Neues
aus dem
Verein

U23-DM in Koblenz

Ina Cordes | 27. Juni 2021

Das Ziel, eine Medaille mit nach Hause zu nehmen, ging für Hürdensprinter Albert Kreutzer bei der DM der Unter-23-Jährigen in Koblenz nicht in Erfüllung. Mit 14,48 s im Endlauf gab es zwar eine neue Saison-Bestleistung über die 110 m-Hürdenstrecke, aber mehr als Platz fünf sprang nicht dabei heraus. Der zukünftige Student der Princeton-Universität im US-Bundesstaat New Jersey hätte 15 Hundertstel Sekunden schneller laufen müssen, um sich Bronze zu sichern.

Auch für Tessa Srumf lief es nicht optimal. Anstatt über die 400 m Strecke, wie geplant, schneller anzugehen, lief sie langsamer an als sonst, so dass die angepeilte 54er-Zeit nicht zu erreichen war. In 55,56 s kam sie ins Ziel, womit sie sich in der DLV-Bestenliste nicht verbessern konnte.

Ergebnisliste