4

Daten-
schutz-
hinweise

Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise für Mitglieder des SC Bayer 05 Uerdingen e.V.

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte: Informationen nach Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Datenschutzhinweise für Mitglieder des SC Bayer 05 Uerdingen e.V.

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte: Informationen nach Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich ist der SC Bayer 05 Uerdingen e.V., vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB. Anschrift: Löschenhofweg 70 * 47829 Krefeld * Fon: 02151-444 6 333
E-Mail: info@scbayer05.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Anschrift: siehe oben: „c/o Datenschutzbeauftragter“,
E-Mail: datenschutzbeauftragter@scbayer05.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten Daten, die wir aus der Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhalten. Die Daten erhalten wir direkt von Ihnen, z.B. durch Eingehen einer Mitgliedschaft, Ummeldung innerhalb des Vereins.

Konkret verarbeiten wir folgende Daten:

  • Stammdaten aus dem Aufnahmeantrag, z.B. Name, Vorname, Anschrift, Kontoverbindung und Geburtsdatum.
  • Korrespondenz mit Ihnen
  • Werbe- und Vertriebsdaten (z.B. für Bewerbung neuer Sportangebote oder Kurse)
  • Folgende Daten werden an die Sportfachverbände weitergegeben: Name, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Im nachfolgenden informieren wir Sie darüber, wofür und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre Daten verarbeiten:

            3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (gem. Art 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO) Wir verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen, d.h. im Rahmen der Mitgliederverwaltung und Ausführung von Abteilungswechseln oder Abmeldungen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich individuell nach dem konkreten Einzelfall.

            3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (gem. Art 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO)Wir können Ihre Daten außerdem auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder von Dritten verwenden. Dies erfolgt zu besonderen Zwecken:

  • Allgemeine Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Sportdienstleistungen, Sportangeboten und Sportprodukten
  • Werbung, Markt- und Meinungsforschung
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit

Unser Interesse an der jeweiligen Verarbeitung ergibt sich aus den jeweiligen Zwecken und ist im Übrigen vereinsrechtlicher und/oder wirtschaftlicher Natur (effiziente Aufgabenerfüllung, Vermarktung und Vertrieb, sowie Vermeidung von Rechtsrisiken). Soweit es der konkrete Zweck gestattet, verarbeiten wir Ihre Daten pseudonymisiert oder anonymisiert.

            3.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung (gem. Art 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO) Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung Rechtsgrundlage für die genannte Verarbeitung. Dies betrifft insbesondere Ihre etwaige Einwilligung bei dem Eingehen einer Mitgliedschaft in die Weitergabe Ihrer Daten an die jeweiligen Fachverbände, zur Mitgliederverwaltung und Mitgliederbetreuung. Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die Sie uns vor dem 25. Mai 2018 erteilt haben. Der Widerruf wirkt nur für zukünftige Verarbeitungen.

            3.4 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO) Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen, Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); Abgabenordnung (AO).

4. Wer bekommt Ihre Daten?

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur soweit eine Rechtsgrundlage dies gestattet. Innerhalb des SC Bayer 05 Uerdingen e.V. erhalten Ihre Daten nur die Stellen, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten nach BGB oder zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen (z.B. Mitgliederverwaltung und IT-Sicherheit). Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:

  • Sportfachverbände im Rahmen von verbandsrechtlichen Meldungen und Erfassungen
  • IT-Dienstleister
  • Logistik- und Druckdienstleister, die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten.

5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt. Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde. Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

6. Welche weiteren Datenschutzrechte haben Sie?

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO, § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in seiner ab dem 25. Mai 2018 gültigen Fassung), auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), auf Löschung (Art.17 DS-GVO), (Art. 35 BDSG), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVVO). Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO, § 19 BDSG).

7. Besteht für Sie als Mitglied eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft müssen Sie nur diejenigen Daten bereitstellen, die für Begründung, Durchführung und Beendigung Ihrer Mitgliedschaft erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir verpflichtet sind. Ohne diese Daten kann in der Regel kein Vertragsverhältnis oder Mitgliedschaft im SC Bayer 05 Uerdingen e.V. begründet werden oder ein bestehendes Vertragsverhältnis oder Mitgliedschaft muss beendet werden. Sollten Sie uns die notwendigen Daten oder Informationen nicht zur Verfügung stellen, können Sie kein Mitglied des SC Bayer 05 Uerdingen e.V. werden.

8. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

 Zur Begründung und Durchführung der Mitgliedschaft nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

9. Inwieweit werden Ihre Daten für die Profilbildung genutzt?

Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (sog. Profiling gem. Art 4 Nr. 4 DS-GVO). Wir setzen Profiling z. B. in folgenden Fällen ein: Wir können Ihre Daten auswerten, um Ihr potentielles Interesse an unseren Sportangeboten und Sportdienstleistungen zu ermitteln. Diese Auswertung erfolgt anhand statistischer Verfahren unter Heranziehung von aktuellen Kundendaten und solchen aus der Vergangenheit.

  • Diese Ergebnisse nutzen wir, um Sie bedarfs- und zielgerichtet ansprechen zu können, sowie zur Unterstützung des SC Bayer 05 Uerdingen e.V. bei Beratung und Vertrieb.

10. Welche Widerspruchsrechte haben Sie? (Art. 21 DS-GVO)

             a) Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
                        Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO, das z.B. zur Mitgliederberatung und -betreuung und zu Vertriebszwecken er folgen kann. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

             b) Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung
                        Wir können Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auch für Direktwerbung verarbeiten. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann jeweils formfrei erfolgen. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 1.