1

Neues
aus dem
Verein

Maximilian Neukirchen

Vorschau U16-DM in Hannover

Ina Cordes | 03. September 2021

An diesem Wochenende richtet der Deutsche Leichtathletikverband seine „jüngste“ Meisterschaft aus. In Hannover geht es dabei um die U16 Titelkämpfe, wobei ausschließlich der Jahrgang 2006 startberechtigt ist. Schaut man sich die Meldeliste in den verschiedenen Disziplinen an, fällt auf, dass es neben engen Feldern auch immer wieder klare Favoriten gibt. Einer dieser eindeutigen Kandidaten auf Gold ist Max Neukirchen vom SC Bayer im Kugelstoßen. Der Drehstoßer hat bisher stolze 18,52 m zu Buche stehen. Platz zwei in Deutschland nimmt Patrick Biendara (Döbelner SC) mit 16,44 m ein. Mit über zwei Metern Vorsprung wäre alles andere als der Titel natürlich eine Enttäuschung für den guten Techniker, der in Meerbusch-Nierst wohnhaft ist. Auch Trainer Helmut Penert glaubt fest an seinen Schützling: „Max ist sehr stabil in seiner Leistung. Am vergangenen Wochenende haben wir bei einem kleinen Abschlusswettkampf unabsichtlich den Ernstfall geprobt. Bei extrem schlechten Wetterbedingungen und einem voll Wasser stehenden glitschigen Ring konnte er immer noch 17,82 m stoßen. Deshalb mache ich mir keine Sorgen.“

Der zweite Uerdinger Starter ist Kenzie Ofiri. Mit 11,76 s über 100 m hat er knapp die Norm von 11,80 s geschafft und nimmt damit Platz 27 der Meldeliste ein. „Doch Kenzie träumt von anderen Dingen“ sagt sein Trainer Tobias Rüttgers. „Immer wieder schaut er in der Leichtathletikhalle auf die Tafel, wo die DM-Platzierten dieses Jahres im Bild präsentiert werden. Das ist sein Ziel!“ Dazu müsste Kenzie allerdings einen gewaltigen Leistungssprung machen und den Endlauf erreichen.

Teilnehmerliste / Live-Ergebnisse