Rehabilitationssport-04
2

Reha-
sport

Rehabilitationssport

Rehabilitationssport wird definiert als eine ergänzende Therapiemaßnahme, die vom Arzt indikationsabhängig (krankheits-spezifisch) verordnet werden kann und zeitlich befristet, von den Kostenträgern (Krankenkasse, Rentenversicherung etc.) finanziert wird. Das primäre Ziel ist es, die Betroffenen auf Dauer wieder in das Arbeitsleben und die Gesellschaft einzugliedern, indem Alltagsbeschwerden vermindert und krankheitsbedingten Folgeschäden vorgebeugt wird. Aufgrund von komplexen Krankheitsbildern und daraus resultierenden, unterschiedlichen Ausgangsniveaus, ist es unser Ziel, jeden an diesem Punkt abzuholen.

Bei allen rehabilitativ angelegten Sportgruppen steht beim SC Bayer 05 Uerdingen neben dem zu beachtenden Krankheitsbild und den darauf abgestimmten Trainings- oder Therapiemaßnahmen, stets die Freude am Sport in der Gruppe im Vordergrund. In angenehmer Atmosphäre findet ein indikationsspezifisches Training statt.

Dieses verfolgt unter Betreuung von qualifizierten Sportwissenschaftlern und Therapeuten das Ziel, den Teilnehmern Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten.

Folglich starten wir die Teilnahme am Rehasport mit einer ausführlichen Anamnese und einer darauf basierenden Einteilung in eine von vielen Gruppen mit unterschiedlicher Symptomatik (orthopädisch, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Diabetes, Krebs) und Belastungsstärken.

Reha-Sprechstunde

An den folgenden festen Terminen können sich Interessenten telefonisch oder persönlich beraten lassen.
Dazu rufen Sie bitte unseren Servicepoint (02151 – 444 6 333) an.
Sie werden dann an das REHA-Team weitergeleitet.
Alternativ können Sie uns auch per E-Mail erreichen.

Montags: 13.30 – 15.30 Uhr
Mittwochs: 14.00 – 16.30 Uhr (auch Psychomotorik)
Freitags: 12.00 – 14.00 Uhr (entfällt in den Schulferien)