1

Neues
aus dem
Verein

Wanderfahrt am 19.07.2020 – der Ruhrpott mal anders!

huebner | 05. August 2020

Für diesen Sonntag war eine Tour auf der Ruhr geplant. Los gehen sollte es in Hattingen an der Sportgemeinschaft Welper Bootshaus bis hin zur Kampmannbrücke am Baldeneysee. Aber erstmal treffen am Bootshaus um 9 Uhr und Boote auf den Anhänger, damit es los gehen kann. In Hattingen angekommen hatten wir schon 25 Grad, also schnell aufs Wasser!

Nach weniger als einem Kilometer kam direkt die erste Bootsrutsche und damit eine kleine Mutprobe für alle Anfänger. Insgesamt gab es drei Bootsrutschen zu meistern. Durch das gute Wetter hatten wir viele Freizeitpaddler um uns, die sich auch mal im Paddeln versuchen wollten.

Nach ungefähr der Hälfte machten wir eine Pause und stärkten uns mit einer Brotzeit und waren zu Gast bei FWF Freie Wasserfahrer e.V.

Eine Überraschung für einige von uns war wie grün und idyllisch das Ruhrgebiet ist und man fühlt sich ein wenig wie in einer anderen Welt.

Um 16 Uhr erreichten wir dann unser Ziel: die Kampmannbrücke am Baldeneysee. Jetzt musste erstmal eine Stärkung in der Gaststätte her!