1

Neues
aus dem
Verein

Kai Muty

Wettkämpfe vom 11./12.06.22

Ina Cordes | 13. Juni 2022

Ganze drei Zentimeter fehlten Anna Keyserlingk beim „Tag der Überflieger“ in Essen, der zweiten offiziellen Qualifikation zur U20 Weltmeisterschaft. Um im August in Cali / Kolumbien dabei sein zu dürfen, hat der Deutsche Leichtathletikverband für den Dreisprung die Norm von 12,95 m angesetzt. Im zweiten Versuch schaffte Anna 12,92 m. Es fehlte also gerade einmal ein Zentimeter pro Sprung. „Ich ärgere mich besonders, weil ich bei der Landung ungefähr 15 Zentimeter verschenkt habe“, sagte die Hülserin anschließend. Dass ausgerechnet ihre Dauerrivalin der letzten Jahre, Ruth Hildebrandt aus Mannheim, mit 13,16 m in Essen ihre WK Norm abhakte, verbesserte Annas Laune erst recht nicht. Aber nach Abitur und leichter Verletzung war dieser Wettkampf erst einmal wichtig, um wieder in das Wettkampfgeschehen hineinzukommen, befand Trainer Peter Quasten. Er geht davon aus, dass es in zwei Wochen schon ganz anderes aussehen wird. Da sind nämlich die NRW Meisterschaften in Troisdorf, die zunächst nicht geplant, aber jetzt zusätzlich in den Wettkampfplan der 18-Jährigen aufgenommen wurden. Ergebnisliste

Immer besser in Form kommt Kai Muty (Foto). Der Mittelstreckler, der über 800 m bereits 2020 im U18 DM Finale stand, war in den letzten beiden Jahren fast durchgängig durch eine langwierige Verletzung außer Kraft gesetzt. Nun macht der Schützling von Trainer Udo Krumm erneut nachdrücklich auf sich aufmerksam. Beim Dortmunder Jump´n Run Meeting lief der 18-Jährige als Zweiter der U20 1:54,30 min und unterbot damit die Norm für die Deutschen Meisterschaften in Ulm Mitte Juli deutlich (1:56,70). Ebenfalls in Dortmund gelang Senioren-Stabhochspringerin Ute Ritte innerhalb kürzester Zeit bereits die dritte Verbesserung des W70 Europarekordes. Die neue kontinentale Bestmarke steht nun bei 2,41 m. Ergebnisse

Bei einem Qualifikationsdurchgang zur diesjährigen Team DM im heimischen Stadion im Covestro Sportpark brachten sich die teilnehmenden Mannschaften der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen für das Finale in Hamburg in Stellung. Mit 12582 Punkten steht das weibliche U20 Team aktuell in Deutschland sogar an der Spitze, während die U16 mit 9760 Punkten auf dem sechsten Platz rangiert. Die besten acht Mannschaften nehmen am 11. September am Finale teil. Ergebnisliste

Zwei Vizetitel gab es für die Uerdinger:innen bei den Regionsmeisterschaften in den Drei- und Vierkämpfen der U14. Anna Niethe wurde im Dreikampf der W12 mit 1297 Punkten Zweite. Tim Albertz kam auf denselben Platz im Vierkampf der M12 mit 1360 Zählern. Ergebnisse

Weitere Ergebnisse mit Uerdinger Beteiligung: NRW Meisterschaften in Hagen