1

Neues
aus dem
Verein

Zweiwöchiges Trainingslager der Sportgruppe

huebner | 18. August 2020

In den ersten zwei Sommerferienwochen zeltete die Sportgruppe der Kanuabteilung des SC Bayer 05 Uerdingen am Zeltplatz des Bootshauses an der Bataverstraße unter Einhaltung der Coronaregeln. Das Camp setzte sich aus zehn Sportlern und ihren Trainern zusammen. In der ersten Woche wurde auf der Erft und dem Rhein trainiert. Die Fahrt nach Lippstadt zur Slalomstrecke war der absolute Höhepunkte der ersten Woche. In der zweiten Woche ging es auf den Rhein und zwei weitere Male nach Lippstadt zur Slalomstrecke. In der ersten Woche wurde natürlich auch außerhalb des Wassers trainiert: einmal ging es um 7 Uhr morgens joggen und zwei Tage später ging es nochmal um 6:30 Uhr zum Joggen. Des weiteren haben wir auch noch Hyroks gemacht. In der zweiten Woche wurden mehr Einheiten auf dem Wasser gemacht, dadurch wurde außerhalb des Wassers weniger trainiert und es wurde nicht gejoggt, sondern nur die Kraft trainiert. Der Höhepunkt der zweiten Woche war das Laser Tag Spielen in Düsseldorf. Das hat allen sehr viel Spaß gemacht, obwohl die Trainer deutlich besser waren. In den zwei Wochen mussten nicht nur die Trainer ihre Kochkünste unter Beweis stellen, sondern auch die Sportler. So war vom ungarischen Kartoffelgulasch, Currywurst mit Bratkartoffeln bis zu Frikadellen mit Kartoffelpüree alles dabei. Die Sportler mussten die Einkaufszettel fürs Kochen mit Hilfe der Trainer selbst schreiben. Am letzten richtigen Tag mussten alle ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen, da die Slalomstrecke am Verein umgebaut und erneuert wurde. Hierbei wurden neue Tore gebaut und aufgehangen sowie der Steinhaufen aufgewertet. Am letzten Tag wurde alles  die Zelte abgebaut und es ging für alle nach Hause.