Öffnungszeiten

Servicepoint

 02151 – 4446333

 Montag bis Freitag:
 7:00 bis 22:00 Uhr


Kanu



Neues aus der Kanu-Abteilung

Kanu 29.08.2022

Erlebnisbericht von Anna Pieperhoff

Ich saß zum ersten Mal mit sechs Jahren im Kanu. In einem Urlaub habe ich mit meiner Familie zwei Kanus ausgeliehen. Es hat so viel Spaß gemacht, dass wir danach zu Hause für mich einen Verein gesucht haben, wo ich Kanu fahren kann. Es war und ist bis heute der SC Bayer 05 Uerdingen. Dort meldeten mich meine Eltern für eine Woche zum Kanu-Feriencamp an. Das gefiel mir sehr gut, sodass ich unbedingt weiter Kanu fahren wollte. Ich fahre jetzt auf dem Rhein Kanu. Mittlerweile bin ich zum Slalomnachwuchs aufgestiegen und trainiere regelmäßig mit dem Kanu-Slalomnachwuchs. Hier bin ich aktuell die Jüngste mit zehn Jahren. Seit einem halben Jahr fahre ich auch Wettkämpfe, zum Beispiel in Bergheim, Unna, Hilden, Schwerte und nächstes Wochenende in Dorsten. Dafür trainiere ich dreimal,  aber manchmal auch viermal in der Woche. Oft fahren wir dafür zur Erft. 
Ich habe mich beim Kanu für Kanuslalom entschieden, weil mir das am meisten Spaß macht. Dabei muss man durch die Tore fahren. Es gibt Aufwärts- und Abwärtstore, also mit und gegen die Strömung. Grün für Abwärtstore und rot für Aufwärtstore. Davon gibt es im Wettkampf mindestens 18 Tore, die durchfahren werden müssen. Dafür brauche ich viel Kraft. Kanu-Slalom macht mir richtig Spaß. 

Kanu 23.08.2022

Training Hohenlimburg

Am Samstag, den 20.8.2022 machte sich die Sportgruppe der Kanuabteilung auf den Weg, um in Hohenlimburg (Wildwasserslalomkanal in Hagen) für die Deutsche Meisterschaft zu trainieren. Es wurde als erstes eine Technik Einheit von ca. einer Stunde absolviert. Nach einer Pause zur Regeneration wurden dann noch Wettkampfläufe trainiert.

Es war bei sonnigem Wetter ein schöner Trainingsmittag.

Jörg Küsters (Trainer)

Kanu 23.08.2022

Wettkampf Schwerte

Am Freitag den 12.8. führen wir zum Slalomrennen nach Schwerte. Nachdem wir unsere Zelte aufgebaut hatten, ging es für unsere Schüler*innen und Jugendfahrer*innen nochmal zum Training auf die Slalomstrecke.

Der Samstag begann schon früh morgens um 9:00 Uhr mit den Vorläufen zu einem Sprint-Rennen. Danach ging es mit dem normalen Wettkampf los. Unsere Nachwuchsathleten Anna Pieperhof, Leona Kammanns und Matyas Lukas starteten bei den Schülern. Sie konnten dort wertvolle Erfahrungen sammeln. Dasselbe gilt für unsere Jugendfahrer Eric Kanters, Wilhelm Karp und Gero Battenberg.

Am Nachmittag schieden unsere Fahrer im Sprinthalbfinale leider schon frühzeitig aus.

Auch der Sonntag ging schon sehr früh los. Unsere Schüler starteten als erstes, auch hier sammelten sie auf der anspruchsvollen Strecke ihre Erfahrungen. Bei den Junnioren belegte Kai Renner einen sehr guten zweiten Platz. Luc Battenberg, Phillip Röttger und Magnus Wengler belegten sehr gute Plätze im Mittelfeld des Rennens.

Im C2 (Altersklasse C) fuhr der Trainer Josch Küsters mit seinem Partner Carsten Kaup auf den zweiten Platz.

Auch in den Mannschaftsläufen fuhren die SC Bayer Teams ins Mittelfeld.

Einen herzlichen Dank auch an Familie Löhrs/Kanters für das Grillen am Abend und für Brötchen und Kaffee am Morgen.

Bericht von Eric Kanters und Josch Küsters



Trainingszeiten


Ansprechpartner